Italienisch für Soaps

- Die Telenovela "Sturm der Liebe", die am Nachmittag in der ARD hohe Marktanteile erzielt, startete jetzt auch in Italien und ist in synchronisierter Fassung als "Tempesta d'amore" auf dem Privatsender Canale 5 zu sehen.

Der ARD-"Marienhof" hat bereits in Italien Fuß gefasst: Die Seifenoper läuft seit wenigen Wochen unter dem Namen "Sotto casa" (etwa: "Bei uns zu Haus") im staatlichen Fernsehen RAI. Die Bavaria Film hatte die Formatrechte der Serie ans italienische TV verkauft. "Sotto casa" wird allerdings vor den Toren Roms ganz neu und auf italienisch gedreht.

"Die Geschichten sind im ,Spirit’ des ,Marienhofs’ geschrieben, aber komplett neu gefasst für das italienische Publikum", sagte der Koproduktionschef und Geschäftsführer von Bavaria Media Italia, Oliver Schündler. Den Italienern scheint es zu gefallen: Bei der ersten Folge sahen 3,11 Millionen Zuschauer zu. Zunächst sind 190 Folgen geplant.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch

Kommentare