+
Jenny Elvers-Elbertzhagen hat Alkoholprobleme.

Nach wirrem TV-Auftritt und Alkoholgeständnis

Jenny Elvers: NDR zieht Konsequenzen

Hamburg - Nach dem peinlichen TV-Auftritt von Jenny Elvers-Elbertzhagen und dem Alkoholgeständnis zieht der NDR jetzt Konsequenzen. Der Sender hat mittlerweile seinen Juristen eingeschaltet.

Der Norddeutsche Rundfunk hat die Internet-Plattform YouTube aufgefordert, das Video mit dem Auftritt der Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen in der NDR-Sendung „Das!“ zu entfernen. Damit komme man einer Bitte der Familie nach, teilte der NDR am Mittwoch mit. Deren Anwalt hatte der Familie geraten, den Sender zu kontaktieren, da der NDR als Inhaber der Urheberrechte den Wunsch leichter durchsetzen könne.

„Diesem Wunsch entsprechen wir nicht zuletzt mit Blick auf den inzwischen bekannt gewordenen Gesundheitszustand von Frau Elvers-Elbertzhagen“, erklärte NDR-Justiziar Werner Hahn. In der Live-Sendung hatte die 40-Jährige ziemlich verwirrt gewirkt. In der BILD-Zeitung sagte ihr Ehemann Götz Elbertzhagen: „Meine Frau hat ohne Frage ein Alkoholproblem.“ Inzwischen begab sie sich in eine Entzugsklinik.

Erschöpfte Promis: Sie litten unter Burnout

Erschöpfte Promis: Sie litten unter Burnout

Es ist eine übliche Praxis, dass Rechteinhaber bei Urheberrechtsverletzungen die Entfernung ihrer Videos von der YouTube-Plattform beantragen können. Die Google-Tochter hat dafür spezielle Melde-Möglichkeiten vorgesehen. Der NDR geht gegen alle ihm bekannten Clips aus der Fernsehsendung vor, sagte eine Sprecherin. Mittlerweile sind die Videos wieder im Netz aufgetaucht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare