+
Schauspieler und Moderator Jochen Schropp

Er macht es öffentlich

Deshalb outet sich der TV-Star Jochen Schropp jetzt als schwul

Jochen Schropp (39) ist vielen durch seine Rolle in der ARD-Vorabendserie "Sternenfänger" an der Seite von Nora Tschirner sowie als "Promi Big Brother"-Moderator bekannt. Nun lüftet er ein Geheimnis.

Der Schauspieler Jochen Schropp hat seine Homosexualität öffentlich gemacht. Er habe Angst vor diesem Schritt gehabt, sagte der 39-Jährige dem Magazin "Stern" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Nun wolle er sich aber nicht mehr verstecken. "Ich bin mittlerweile mit mir selbst im Reinen und weiß, wer ich bin."

Jochen Schropp: Sein Coming-out soll anderen Mut machen

Wichtiger als sein persönliches Outing sei ihm aber, was sein Schritt auch für andere Menschen bedeuten könne, sagte Schropp. "Wir kommen bei dem Thema nur weiter, wenn Leute den Mund aufmachen - und jetzt bin ich es eben."

Schropp moderierte 2017 zusammen mit Jochen Bendel das „Promi Big Brother“.

Vielleicht auch interessant: Steinmeier bittet um Vergebung für Unrecht an Homosexuellen in den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik. 

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine zweite Staffel „Skylines“: Kritik an Netflix wächst – Fans und Promis machen Ärger Luft
Von der Frankfurt-Serie „Skylines“ auf Netflix wird es keine zweite Staffel geben. Die Enttäuschung bei den Fans ist riesig. 
Keine zweite Staffel „Skylines“: Kritik an Netflix wächst – Fans und Promis machen Ärger Luft
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar
Anne Will und Miriam Meckel verkündeten in einem kurzen Statement eine traurige Nachricht: Das Paar hat sich getrennt. Noch vor drei Jahren hatten die beiden Frauen Ja …
Anne Will und Ehefrau Miriam Meckel trennen sich: Traurige Nachricht vom Vorzeige-Paar
Arte Themenabend „Menschenskinder“: Vom Kalifat bis zu Götz Kubitschek
TV: Der Arte-Themenabend namens „Menschenskinder“ widmet sich Kindern, die in radikalem Umfeld aufwachsen.
Arte Themenabend „Menschenskinder“: Vom Kalifat bis zu Götz Kubitschek
TV-Millionenpoker um Florian Silbereisen - er hat sich entschieden
Es wäre die TV-Sensation des Jahres geworden: Das ZDF wollte Florian Silbereisen verpflichten - mit einem spektakulären Angebot. Nun hat sich der Showmaster entschieden.
TV-Millionenpoker um Florian Silbereisen - er hat sich entschieden

Kommentare