+
Jan Josef Liefers

Jan Josef Liefers: Boernes Erfolg war unsicher

Münster - Der Schauspieler Jan Josef Liefers (49) ist glücklich über den Publikumserfolg seiner verschrobenen „Tatort“-Figur Professor Boerne.

„Nicht alle haben anfangs daran geglaubt“, sagte er im „Focus Online“-Interview. „Man mag hierzulande eher Förster, Nonnen oder Bergdoktoren. Die Sehnsucht nach der Erlöserfigur, die alles richten wird, ist was typisch Deutsches.“ Der von ihm gespielte Rechtsmediziner Karl-Friedrich Boerne sei dagegen jemand, den man im wahren Leben nicht als Chef haben wolle.

An diesem Sonntag wird der 25. Fall („Der Hammer“) von Kommissar Thiel und Professor Boerne im Ersten ausgestrahlt. Immer noch bemerkenswert ist nach Ansicht von Liefers auch die Rolle von Schauspielerin Christine Urspruch (43). „Ob man über die kleinwüchsige Assistentin "Alberich" Witze machen darf, ist eine große Frage für einen öffentlich-rechtlichen Sender“, sagte Liefers.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare