+
Jan Josef Liefers möchte Nina Kunzendorf für den Münster-Tatort gewinnen.

Jan Josef Liefers mit Twitter-Angebot

Er will Nina Kunzendorf für den Münster-Tatort

München - Neun Millionen TV-Zuschauer haben am Sonntagabend den Abschied von Nina Kunzendorf als Tatort-Kommissarin Conney Mey gesehen. Wenn die Schauspielerin wollte, könnte sie aber in einer anderen Stadt weiter ermitteln.

Am Sonntagabend hat Nina Kunzendorf als Tatort-Kommissarin Conny Mey in Frankfurt ihren letzten Fall gelöst. Neun Millionen Zuschauer konnte die Co-Kommissarin von Joachim Król damit vor den Fernseher locken. Ihre Fans können nun hoffen, dass Kunzendorf auch künftig weiter ermitteln wird: Jan Josef Liefers - bekannt als Professor Boerne im Münster-Tatort - möchte die sympathische 41-Jährige für die westfälische Krimis-Ausgabe gewinnen.

Bei Twitter schrieb er am Sonntagabend nach Ende des letzten Kunzendorf-Tatorts: "So, jetzt ist die Nina Kunzendorf endlich frei für den #Münster #Tatort!" Ob die Botschaft bei der Schauspielerin bereits angekommen ist? 

Nach Ausstieg in Frankfurt: Kunzendorf dreht NDR-Tatort

Zumindest wurde unterdessen bekannt, dass Nina Kunzendorf mit den Tatort-Kollegen in Norddeutschland dreht: Im neuesten NDR-Tatort mit Wotan Wilke Möhring übernimmt die Schauspielerin eine Gastrolle, teilte der Norddeutsche Rundfunk am Montag mit. Die Bild-Zeitung hatte über Kunzendorfs Wiedereinstieg berichtet.

Nach NDR-Angaben handelt es sich um einen einmaligen Gastauftritt. Kunzendorf spielt die Leiterin der Mordkommission Aurich, Christine Brandner. Neben „Tatort“-Kommissar Möhring sind unter anderem Petra Schmidt-Schaller als seine Kollegin sowie Leonard Carow als tatverdächtiger Teenager zu sehen. Die am Montag begonnenen Dreharbeiten auf Langeoog und in Hamburg dauern noch bis zum 23. Mai. Sendetermin für den zweiten Fall von Möhring mit dem Arbeitstitel „Blutige Idylle“ ist Ende 2013.

lot/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“
Netflix hat am 1. Dezember seine erste deutsche Serie hochgeladen: „Dark“. Manches erinnert an die gefeierte amerikanische Netflix-Serie „Stranger Things“. Was schreiben …
Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“
8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten
Netflix, manchmal übertriffst du dich selbst. Du hast TV-Serien entwickelt, die wir an einem Stück sehen wollen - so angefixt sind wir. Liebe User, starten Sie eine …
8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten
Zehn Millionen im Jahr 2018: BR plant weitere Einsparungen
Der Sparkurs beim BR wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt. Darunter soll die Qualität des Programmes aber nicht leiden
Zehn Millionen im Jahr 2018: BR plant weitere Einsparungen
„The Voice of Germany“-Finale bei Sat1: Wird es ein „The Voice of Bayern“ geben?
Zwölf Kandidaten stehen im Halbfinale der Musik-Show „The Voice of Germany“. Gleich drei davon kommen aus Bayern und hoffen auf einen Platz in der Endrunde.
„The Voice of Germany“-Finale bei Sat1: Wird es ein „The Voice of Bayern“ geben?

Kommentare