+
Joseph Hannesschläger ermittelt ein letztes Mal als Kommissar Hofer bei den „Rosenheim Cops“.

Spezial-Folge am Mittwoch

Einen Monat nach Tod: Hier ermittelt Joseph Hannesschläger ein letztes Mal bei den „Rosenheim Cops“

  • schließen

Joseph Hannesschläger wird noch ein letztes Mal als Kommissar Hofer in Aktion zu sehen sein. Das ZDF zeigt ein „Rosenheim Cops“-Spezial in Spielfilmlänge.

  • Joseph Hannesschläger prägte die ZDF-Sendung „Rosenheim Cops“ wie kein anderer.
  • Als Kommissar Korbinian Hofer übernahm er die Hauptrolle. 
  • In einer Spezial-Folge ist er ein letztes Mal als Chef-Ermittler zu sehen.

München - Am Mittwoch, dem 19. Februar, ist Joseph Hannesschläger als Kommissar Korbinian Hofer im ZDF zu sehen. Einen emotionalen Abschied vom im Januar verstorbenen „Rosenheim Cops“-Star wird es zwar in der Serie noch geben, doch es ist die letzte Folge, die er als Ermittler begleitet. 

Jospeh Hannesschläger verstarb im Januar: Kommissar Hofer ermittelt noch ein letztes Mal im TV

Es ist aber nicht nur deshalb keine normale Episode. Sie ist außerdem das „Rosenheim Cops“-Winterspecial und ganze 90 Minuten lang.

„Aufregung im Skiparadies Stephanszell: An der Talstation kommt per Sessellift ein Toter an, sodass Polizei-Sekretärin Stockl ihre Ermittler mit „Es gabat a Leich“ alarmieren muss“, reißt das ZDF die Spezial-Folge an. Joseph Hannesschläger alias Korbinian Hofer übernimmt. 

„Rosenheim Cops“-Spezialfolge: Joseph Hannesschläger in der Hauptrolle

In Österreich war die spielfilmlange Episode schon zu sehen und besorgte dem ORF eine Rekordquote. Auch in Deutschland werden sicherlich viele Fans von Joseph Hannesschläger Abschied nehmen wollen, wenn er das letzte Mal als Ermittler zu sehen ist. 

Deshalb verzichten wir an dieser Stelle auf jegliche Spoiler. Nur so viel: Die Folge dreht sich um Ärztepfusch, Habgier und Rache. 

Emotionaler Abschied von Joseph Hannesschläger

Der Tod von Joseph Hannesschläger war vor allem für seine Ehefrau, aber natürlich auch für seine Kollegen ein schwerer Schlag. „Lieber Joseph, du wirst für immer 'der' Rosenheim-Cop sein!“, rief ihm Tom Mikulla nach, Marisa Burger und Karin Thaler fassten emotional zusammen: „Es geht eine Ära zu Ende, wir sind unsagbar traurig.“

Mit Joseph Hannesschläger verlor die Fernseh-Welt einen wahrlich großen Schauspieler, der immer für das brannte, was er tat. Auch die Krebserkrankung hielt ihn bis zuletzt nicht auf. So hatte er gar konkrete Pläne schon bald wieder zu drehen. Dazu kam es leider nicht. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

DSDS: Florian Silbereisen ist neu auf Instagram - prompt leistet er sich Patzer
Florian Silbereisen ist nicht nur bei DSDS zu sehen, sondern neuerdings auch auf Instagram aktiv. Doch gleich bei seinem ersten Post unterlief ihm der erste Patzer. …
DSDS: Florian Silbereisen ist neu auf Instagram - prompt leistet er sich Patzer
Xavier Naidoo offenbart seinen wahren DSDS-Plan - der lässt tief blicken
Xavier Naidoo verlor seinen Jury-Posten bei „DSDS“. Nun äußerte sich der Sänger im Interview und machte fragwürdigen Aussagen. ProSieben reagierte mit einem klaren …
Xavier Naidoo offenbart seinen wahren DSDS-Plan - der lässt tief blicken
Letzte Folge der ARD-Kultserie „Lindenstraße“: Einer musste im Finale noch sterben - dann aber Happy End
Knapp 35 Jahre flimmerte die „Lindenstraße“ über die TV-Bildschirme, am Sonntag jedoch zum letzten Mal. Wie endet die ARD-Kultsendung? 
Letzte Folge der ARD-Kultserie „Lindenstraße“: Einer musste im Finale noch sterben - dann aber Happy End
Die große Verschwörung im Lindholm-Tatort
„Krieg in meinem Kopf“ erzählt eine böse Geschichte über hochtechnisierte Bewusstseinskontrolle beim Militär. Nicht zu fassen, aber keine reine Fantasie.
Die große Verschwörung im Lindholm-Tatort

Kommentare