Kampf der Kommissare

Michael Mendl und Frank Giering im ZDF-Dorfkrimi „Der Tote in der Mauer“.

Die einzementierte Leiche wird bei Abbrucharbeiten entdeckt, just als Dudeks Nachfolger Wendt (Frank Giering) die Geschäfte übernimmt. Bei der Identität des Toten gibt es eine Überraschung: Es handelt sich um den seit 16 Jahren verschollenen Michael Lehmann. Er stand im Verdacht, einen Jungen aus dem Dorf sexuell missbraucht und ermordet zu haben. Für die Dorfbevölkerung war vor 16 Jahren sonnenklar, dass Lehmann der Täter ist und sich ins Ausland abgesetzt hat.

„Ich habe eine Vorliebe für Dorfkrimis“, sagt Drehbuchautor Holger Karsten Schmidt. „Ein Dorf kann als eine relativ abgeschlossene Welt dargestellt werden, in der klare Abhängigkeiten und Hierarchien herrschen, die dann durch einen äußeren Impuls in Bewegung geraten, zum Beispiel wenn in Folge eines Mordes jemand ins Spiel kommt, der nicht in der Dorfgemeinschaft verwurzelt ist.“ Örtliche und soziale Gegebenheiten könnten zügig vermittelt werden – ein Vorteil für die Charaktere: Ihnen bleibe mehr Raum.

Carsten Rave

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“

Kommentare