+
Katie Price

Sie findet sich langweilig

Katie Price gewinnt britisches "Promi Big Brother"

London - Das britische TV-Sternchen Katie Price findet ihren Auftritt im britischen „Promi Big Brother“ rückblickend zwar langweilig - für den Sieg der 36-Jährigen hat es trotzdem gereicht.

Scheinbar überwältigt verließ die fünffache Mutter am Freitagabend das Big-Brother-Haus. „Ich verstehe das nicht“, sagte sie. „Ich finde, ich war langweilig, deswegen weiß ich nicht, warum ich hier bin.“ Auf Platz zwei landete die scharfzüngige Katie Hopkins (39), die in Großbritannien vor allem aus Reality-Shows bekannt ist. Price und sie waren schon vor „Big Brother“ aneinander geraten - Hopkins hatte kritisiert, dass Price ihre jüngste Tochter Bunny genannt hat.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte
Pünktlich zum elften Staffelfinale von „Schwiegertochter gesucht“ hat sich Kult-Single Beate mit Moderatorin Vera getroffen, um über Männer zu reden. Das endet in einer …
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“
Netflix hat am 1. Dezember seine erste deutsche Serie hochgeladen: „Dark“. Manches erinnert an die gefeierte amerikanische Netflix-Serie „Stranger Things“. Was schreiben …
Wie „Stranger Things“? Das denkt Amerika über erste deutsche Netflix-Serie „Dark“
8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten
Netflix, manchmal übertriffst du dich selbst. Du hast TV-Serien entwickelt, die wir an einem Stück sehen wollen - so angefixt sind wir. Liebe User, starten Sie eine …
8 Netflix-Serien fürs Binge Watching an Weihnachten

Kommentare