+
Sängerin Helene Fischer bei der Preisverleihung in diesem Jahr.

Kai Pflaume bleibt

Kein „Echo“ mehr bei der ARD

Berlin - Die ARD wird im kommenden Jahr nicht die Verleihung des Musikpreises „Echo“ übertragen. Der Grund:

ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber nannte im Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) dafür „inhaltliche Gründe“. Der „Echo“ sei bei seinem 25. Geburtstag im April „erschöpft und müde“ gewesen, sagte Schreiber. „Wenn Musiker, für die der Preis vergeben wird, sich mehr Zuspruch davon versprechen, dass sie auf der Bühne ihren Preis dissen und schlecht machen, wie kann der Zuschauer zuhause Spaß daran haben?“. Die „Echo“-Gala der Deutschen Phono-Akademie sahen im April weniger als 3,5 Millionen Zuschauer.

Wie ein Sprecher der Programmdirektion des Ersten am Freitag bestätigte, hat die ARD ihren Vertrag mit Moderator Kai Pflaume (49) um drei weitere Jahre verlängert. Mit seinem Kollegen Jörg Pilawa (51) werde derzeit über eine weitere Zusammenarbeit gesprochen, ergänzte Schreiber. Mit ihm entwickle man derzeit eine Samstagabendshow.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bauer sucht Frau“-Anwärterin packt am ersten Tag ihre Koffer
Bauer Herbert empfängt seine Herzensdame Claudia mit einer Kutschfahrt und Sekt. Die hält es aber keinen Tag bei ihm aus und reist sofort wieder ab.
„Bauer sucht Frau“-Anwärterin packt am ersten Tag ihre Koffer
Nach Liebes-Desaster von Tutti bei „Schwiegertochter gesucht“: Vorwürfe an RTL
Zwischen Oliver und Tutti schien es bisher gut zu laufen. Jetzt gab er ihr den Laufpass bei einem romantischen Date. Die 17-Jährige reagiert enttäuscht - und die Fans …
Nach Liebes-Desaster von Tutti bei „Schwiegertochter gesucht“: Vorwürfe an RTL
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
„Babylon Berlin“ ist ein Serien-Hit. So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und Stream. Hier finden sie auch den Trailer.
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
"Adam sucht Eva" 2017: Welche Promis ziehen sich für die hüllenlose Kuppel-Show aus? Diese prominenten Kandidaten hat RTL nun offiziell bestätigt.
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt

Kommentare