Kein TV-Boykott der Spiele von Peking

München - Nach dem kontrovers diskutierten Ausstieg von ARD und ZDF aus der Live-Berichterstattung der Tour de France stehen auch andere Radsport-Veranstaltungen auf der Übertragungskippe.

Die ARD-Intendanten werden "zeitnah" über einen möglichen Live-Verzicht auf die Deutschland-Tour vom 10. bis 18. August und auf das Pro Tour-Rennen "Vattenfall Cyclassics" am 19. August in Hamburg beraten. Auf einer Schaltkonferenz fiel noch keine Entscheidung. Die TV-Rechte liegen in beiden Fällen beim Ersten. Das ZDF hat die Federführung für die Straßen-WM vom 26. bis 30. September in Stuttgart.

Die Intendanten bekräftigten ihre Position zum Tour-Ausstieg, schlossen aber einen generellen Boykott von Sport-Großereignissen wie etwa den Olympischen Spielen bei neuen Doping-Fällen aus. "Die Entscheidung für einen Ausstieg der Tour de France trägt der besonderen Situation des Profi-Radsports Rechnung und stellt deshalb kein Präjudiz für die Live-Berichterstattung von anderen Sportereignissen oder Sportarten dar", sagte der stellvertretende ARD-Vorsitzende Thomas Gruber.

Auch das ZDF wollte von einer "Leitentscheidung" nicht sprechen: "Natürlich nimmt der Druck auf uns jetzt zu. Aber es gibt kein festes Szenario, wie wir uns verhalten werden. Jeder neue Doping-Fall muss gesondert behandelt werden", erklärte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. Sein Chefredakteur Nikolaus Brender hatte in der Talkshow von "Maybrit Illner" einen Fernsehverzicht auf Olympia 2008 in Peking abgelehnt. In der Sendung hatte unter anderem Radprofi und Doping-Beichter Jörg Jaksche über Doping-Praktiken mit chinesischen Kindern berichtet. Nach dem spektakulären Ausstieg von ARD und ZDF und dem umstrittenen Einstieg von Sat 1 fühlt sich Eurosport als Gewinner im Tour-Fernsehstreit. Der Spartensender konnte seine Zuschauerzahlen deutlich steigern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Den Echo wird es in dieser Form nicht mehr geben. Nach dem Skandal um Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis abgeschafft.
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Mit den schlanken Ladys hat es bei Bachelor Jan Kralitschka nicht wirklich geklappt, jetzt sucht er eine Frau mit Kurven. 
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Mit dieser Frau haben sicher die wenigsten gerechnet: Das Moderatoren-Team für „das aktuelle Sportstudio“ bekommt Verstärkung. 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen
Jimi Blue Ochsenknecht kann nicht mehr bei „Let‘s Dance“ mittanzen. Den Grund für sein Ausscheiden und den Kandidaten, der für ihn in der Sendung nachrücken wird, gab …
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen

Kommentare