+
Kevin ist allein zu Haus und muss zwei Bösewichte davon abhalten, das Haus auszurauben. 

Der Kultfilm live in TV und Stream

Wann kommt „Kevin allein zu Haus“ an Weihnachten 2017 im TV?

  • schließen

Der Film gehört zu den Weihnachtsklassikern: „Kevin allein zu Haus“. Auch Weihnachten 2017 ist der Kultfilm wieder im TV zu sehen. Hier erfahren Sie die Sendetermine zum Fest.

München - Die Geschichte ist so einfach wie unterhaltsam: Ein achtjähriger Junge wird von seiner Familie während der Weihnachtsferien zu Hause vergessen und nimmt es dort mit zwei mehr oder weniger angsteinflößenden Einbrechern auf, die versuchen, das Haus auszurauben. Der Junge, der Kevin heißt, denkt sich allerhand Schikanen für die Bösewichte aus und die fallen natürlich reihenweise darauf herein.

Was sich die Macher von „Kevin allein zu Haus“ vor nunmehr fast 30 Jahren für den Weihnachtsfilm ausgedacht haben, ist einfach - und funktioniert wahrscheinlich gerade deswegen immer noch. „Kevin allein zu Haus“ darf man getrost als Weihnachtskultfilm bezeichnen und so läuft das Spektakel auch alle Jahre wieder im TV.

„Kevin allein zu Haus“ - die Sendezeiten 2017

Interessanterweise kam der Film in seinem Erscheinungssjahr 1991 aber gar nicht vor Weihnachten in die Kinos - zumindest in Deutschland konnten sich Kevin-Fans erst im Januar über dessen Streiche freuen. Macht nix, ist heute trotzdem ein Weihnachtsklassiker, der 2017 - wie auch schon im Vorjahr - zwei Mal im Fernsehen zu sehen ist: Sat.1 sendet den Film an Heiligabend im frei verfügbaren Programm. Ab 20.15 Uhr haben Sie die Gelegenheit, sich „Kevin allein zu Haus“ anzusehen - zur besten Sendezeit also, nachdem die Weihnachtsmenüs verputzt und die Geschenke ausgepackt sind.

TV-Sendetermine von „Kevin allein zu Haus“ 2017

Samstag, 23. Dezember 2017

Sat.1

20.15 Uhr

Sonntag, 24. Dezember 2017

Sat.1

20.15 Uhr

Montag, 26. Dezember 2017

Sat.1

15.00 Uhr

Dienstag, 27. Dezember 2017

Sat.1

01.35 Uhr

„Kevin allein zu Haus“ heute im Live-Stream von Sat.1

Falls Sie keine Lust haben, sich am Heiligen Abend vor den Fernsehen zu sehen, können Sie auch einfach ihren Computer oder Laptop einschalten und sich dort das Programm von Sat.1 über einen Live-Stream  anschauen. Der Sender verlangt dafür allerdings eine Registrierung für den so genannten 7Pass, da einige Inhalte der Mediengruppe kostenpflichtig sind. 

„Kevin allein zu Haus“ heute auf Smartphone, Tablet und PC

Etwas einfacher ist es mit der Sat.1-App, über die Sie den kostenlosen Live-Stream 24 Stunden lang empfangen können. Und somit auch den Film „Kevin allein zu Haus“, den Sie dann zum Beispiel auch ganz entspannt im Zug anschauen können, falls Sie am 24. Dezember unterwegs sind. Oder Sie bleiben nach der Bescherung einfach auf der Couch liegen und verfolgen den Film über ihr Smartphone oder Tablet. Apple-Nutzer finden die dafür notwendige Applikation bei iTunes, Android-Anhänger können sich das Programm im Google-Play-Store herunterladen.

„Kevin allein zu Haus“ ohne die Fortsetzungen im TV

Es gab übrigens auch ein paar Fortsetzungen des erfolgreichen Films, der 1991 sogar für den Oscar nominiert war: „Kevin - Allein in New York“, „Wieder allein zu Haus“ und „Kevin - Allein gegen alle“. Doch keiner davon kam an das Original mit Macaulay Culkin heran. So läuft konsquenterweise bis aus „Kevin - Allein in New York“ (24. und 26. Dezember in Sat.1) auch keiner der anderen Filme 2017 an Weihnachten im TV oder Live-Stream.

So sehen Sie sämtliche Weihnachtsfilme 2017 im TV

Damit Sie immer wissen wann Sie einschalten müssen: Hier bei Merkur.de* erfahren Sie, wann die Klassiker wie „Kevin allein zu Haus“, „Sissi“, „Der kleine Lord“, "Tatsächlich Liebe", "Das Wunder von Manhattan", „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", „Weihnachten bei Hoppenstedts“, „Liebe braucht keine Ferien“ und „Das Traumschiff“ an Weihnachten 2017 im TV laufen. Welche Weihnachtsfilme 2017 bei Netflix angeboten werden, haben wir ebenfalls für Sie herausgesucht.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

pak

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Kandidatin Ivy Quainoo
Ivy Quainoo war die erste Gewinnerin der Castingshow „The Voice of Germany“. Jetzt tritt sie beim ESC-Vorentscheid 2018 an. Zum Porträt.
ESC-Vorentscheid 2018: Das ist Kandidatin Ivy Quainoo
VoXXclub beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist die Volksmusik-Boygroup
VoXXclub treten beim ESC-Vorentscheid 2018 an: Das ist die bayerische Schlager-Band, die Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten will.
VoXXclub beim ESC-Vorentscheid 2018: Das ist die Volksmusik-Boygroup
Berlin-„Tatort“: Ein irrer Film im Film im Film
Die Ansage, dass die künftigen „Tatorte“ wieder klassisch gedreht werden sollen, kam für den aktuellen Berliner Fall zu spät. Ein Glück! Lesen Sie hier unsere TV-Kritik …
Berlin-„Tatort“: Ein irrer Film im Film im Film
Das denkt der echte „Rosenheim Cop“ wirklich über die Erfolgsserie
In Rosenheim wird wie am Fließband gemordet – zumindest bei den „Rosenheim-Cops“. Wir haben Robert Kopp, Chef des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, gefragt, was er …
Das denkt der echte „Rosenheim Cop“ wirklich über die Erfolgsserie

Kommentare