+
Das Moderatoren-Duo Joko & Klaas ist mit "Circus Halligalli" zurück aus der Sommerpause.

Ungeliebter Marvin bekommt sogar einen Preis

Circus Halligalli: Klaas verteidigt fiesen Schummel-Kandidaten

  • schließen

Berlin - Nach dem Gewinn von 8000 Euro in "Die beste Show der Welt" war Kandidat Marvin einem nationalen Shitstorm ausgesetzt. In "Circus Halligalli" stellte sich Klaas Heufer-Umlauf jetzt hinter den Gewinner.

"Circus Halligalli" ist zurück aus der Sommerpause. In der neuen Folge, die am Montag Abend zum ersten Mal live produziert wurde, ging es auch um Kandidat Marvin, dessen Gewinn in der Sendung "Die beste Show der Welt" am Samstag für Furore gesorgt hatte. Der FDP-Kommunalpolitiker hatte seine Mit-Kandidatin Julia trotz vorheriger Absprache betrogen und wurde so zum Hass-Objekt vieler Deutscher.

Klaas Heufer-Umlauf als des Teufels Anwalt

In "Circus Halligalli" sprachen die beiden Moderatoren Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf auch über die Geschehnisse vom Samstag. Während Joko Marvins Verhalten ablehnte und sich damit auf die Seite der meisten Zuschauer stellte, sah Klaas die Sache anders: "Darum ging es doch in dem Spiel, er hat es als einziger verstanden", sagte Klaas in "Circus Halligalli". 

Preis "für korrektes Verhalten"

Es ging aber noch weiter, denn Marvin wurde von Klaas für den "Goldenen Umberto" nominiert. Diesen Preis vergeben die beiden Moderatoren für alle möglichen ihrer Meinung nach außergewöhnlichen Leistungen. In diesem Fall wurde der "Goldene Umberto" mit dem Zusatz "für korrektes Verhalten" versehen.

Ob Marvin seinen Preis, wie von Klaas gefordert, in der kommenden Show selbst abholen wird, bleibt zu bezweifeln. Selbst Joko Winterscheidt plädierte dafür, den Preis per Post zu überreichen.

Marvin gewann 8000 Euro

Am Samstag gewann Marvin in der Sendung "Die beste Show der Welt" in dem Spiel "Hart aber unfair" 8000 Euro. Verliererin war seine Gegnerin Julia, die leer ausging. Das Gemeine war, dass Marvin seine Gegnerin bewusst anlog und dadurch gewann.

Der Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten

Bereits direkt nach dem Spiel buhte das Live-Publikum Marvin aus. Im Netz fielen die Reaktionen ähnlich aus. Die Bild titelte daraufhin: "Ist das der fieseste TV-Kandidat aller Zeiten?". 

Im Interview mit der Bild äußerte sich Marvin daraufhin zu seinem Verhalten. „Ich habe mich im Nachhinein 1000 Mal bei Julia entschuldigt”, erzählte er und meinte: "Mit Abstand muss ich zugeben, dass ich hätte netter sein können.” 

rs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Ding des Jahres“: Decke „Huggle“ schafft es ins Finale
Wird der „Huggle“ etwa das Ding des Jahres? Am Samstag konnte eine Erfinderin die Juroren besonders überzeugen - und kuschelt sich ins Finale der Show.
„Das Ding des Jahres“: Decke „Huggle“ schafft es ins Finale
Günther Jauch: Gibt es einen geheimen „Wer wird Millionär“-Vertrag“?
„Wer wird Millionär“ - die RTL-Quizshow ist bei viele TV-Zuschauern mittlerweile Kult. Günther Jauch moderiert seit 1999 „WWM“. Doch was verdient der 61-Jährige …
Günther Jauch: Gibt es einen geheimen „Wer wird Millionär“-Vertrag“?
DSDS 2018 geht los: Hier finden Sie alle Sendetermine der Casting-Show
DSDS ist in eine neue Runde gestartet: Hier finden Sie alle Sendetermine für die 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.
DSDS 2018 geht los: Hier finden Sie alle Sendetermine der Casting-Show
Drama um GNTM-Kandidatin Zoe: Das sagt ihre Mutter zum pikanten Tagebuch
Dank ständiger Streitereien mit ihrer einstigen Freundin Victoria ist GNTM-Kandidatin Zoe längst zur neuen Drama-Queen avanciert. Nun enthüllte Victoria ein neues …
Drama um GNTM-Kandidatin Zoe: Das sagt ihre Mutter zum pikanten Tagebuch

Kommentare