+
Schauspieler Wolfgang Stumph alias Kommissar Stubbe

Er würde auch "Tatort"-Rolle ausschlagen

Kommissar Stubbe: "Krimiflut nervt mich"

Köln - Schauspieler Wolfgang Stumph erfreut sich als Kommissar Stubbe großer Beliebtheit. Privat nervt ihn die Krimiflut im TV. Selbst attraktive Rollenangebote würde er ausschlagen - bis auf eine Ausnahme.

Schauspieler Wolfgang Stumph will nach dem Ende seiner „Stubbe“-Reihe, deren letzte Folgen gerade gedreht werden, „nie wieder einen Krimi machen“. Der 66-Jährige sagte der Kölner Zeitung „Express“ vom Dienstag: „Diese Krimiflut nervt mich. Alle gucken voneinander ab.“ Er würde auch kein „Tatort“-Kommissar werden wollen. „Das würde mich überhaupt nicht reizen. Ich wiederhole mich nicht gerne.“ Eine einzige Ausnahme könne er sich jedoch vorstellen: Einen Täter würde er gerne mal spielen. „Damit könnte ich ganz andere Seiten von mir zeigen. Ich würde gerne mal einem richtig in die Fresse schlagen...“

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

Seit 1995 verkörpert Stumph in der ZDF-Reihe „Stubbe - Von Fall zu Fall“ den Kriminalkommissar Wilfried Stubbe.

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock-Moment bei „Let‘s Dance“: Übler Sturz von Barbara Meier
Schon wieder überschattet ein Zwischenfall die aktuelle Staffel von „Let‘s Dance“. Während eines Tanzes verlor der Profi das Gleichgewicht - und krachte mit Kandidatin …
Schock-Moment bei „Let‘s Dance“: Übler Sturz von Barbara Meier
Let‘s Dance 2018: GZSZ-Star muss zum zweiten Mal die Tanzfläche räumen
„Let‘s Dance“ 2018: Welche Kandidaten sind noch dabei? Wer ist bereits raus? Hier erfahren Sie, wer die Tanzshow schon verlassen musste und wer noch Chancen auf den …
Let‘s Dance 2018: GZSZ-Star muss zum zweiten Mal die Tanzfläche räumen
So lief die Premiere des neuen Tatorts in Münster ab
Darauf freuen sich die Fans schon seit Wochen: Der neue Tatort aus Münster wird am Sonntag (27. Mai) im Ersten ausgestrahlt. Vorher lief die Premiere aber schon im …
So lief die Premiere des neuen Tatorts in Münster ab
Fast niemand merkt es: Als „Bachelor“ letzte Rose vergibt, unterläuft RTL peinliche Panne
Da ist bei RTL wohl irgendetwas schiefgelaufen: Kurz vor der Übergabe der letzten Rose ist dem TV-Sender in der aktuellsten Folge von „Bachelor in Paradise“ ein …
Fast niemand merkt es: Als „Bachelor“ letzte Rose vergibt, unterläuft RTL peinliche Panne

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.