+
Jürgen von der Lippe moderierte von 1989 bis 2001 die Show "Geld oder Liebe".

Einmaliges Revival

Kult-Show "Geld oder Liebe" ist wieder da!

Köln - Die Mischung aus Game- und Dating-Show war Kult: Nun soll Jürgen von der Lippe nach 13 Jahren wieder eine Sendung "Geld oder Liebe" moderieren.

„Geld oder Liebe“ kommt zurück: Jürgen von der Lippe soll seine Kult-Show für den WDR einmalig wieder aufleben lassen. Wie der Sender am Freitag mitteilte, sei für Oktober eine Promi-Ausgabe der Sendung geplant, in der der Moderator von 1989 bis 2001 einsame Herzen verkuppelte und das Fernsehpublikum unterhielt. Nun soll er mit Gästen wie Carolin Kebekus, Regina Halmich, Stefan Mross und Bernhard Hoëcker für zwei Stunden an alte Zeiten anknüpfen. Die Promis dürfen sich laut WDR „einen Abend lang wie Singles fühlen“ und in wechselnden Paarkonstellationen Spiele bewältigen.

Nach dem Aus von „Geld oder Liebe“ vor 13 Jahren hatte von der Lippe mit deutlicher Kritik an der ARD seinen Hut genommen. Laut Mitteilung des WDR freut sich der Moderator nun „wie Bolle“ darauf, an die erfolgreiche Sendung zu anzuknüpfen: „Es waren goldene Zeiten.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Hat es jetzt den ersten Sex bei Promi Big-Brother gegeben? Die TV-Zuschauer sahen, wie zwei Kandidaten unter der Decke verschwanden.
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag
Zahlreiche TV-Beiträge gedenken Prinzessin Diana und wollen Licht in das Dunkel ihres Unfalltods bringen. 
Lady Diana: Reichlich Sonderprogramm zum 20. Todestag

Kommentare