Lächelnd und sportlich

- Die 18-jährige Lena Gercke ist Siegerin der Show "Germany's next Topmodel" bei ProSieben. Am Mittwochabend setzte sich die junge Frau in der von Model Heidi Klum moderierten, viel diskutierten Fernseh-Sendung vor 500 Zuschauern in Köln gegen ihre Mitstreiterinnen Yvonne (17) und Jennifer (17) durch, die von ursprünglich 11 637 Bewerberinnen übrig geblieben waren.

Das Finale verfolgten am Fernseher 4,13 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 12,9 Prozent) - der höchste Zuspruch seit der ersten Ausgabe dieser Castingshow.

"Sie ist vom Gefühl her ein noch sehr kleines Mädchen."

Choreograph Bruce Darnell

Auf die Gewinnerin aus Cloppenburg in Niedersachsen wartet nun ein Vertrag mit der Agentur IMG Models, ein Titelfoto der August-Ausgabe der deutschen Zeitschrift "Cosmopolitan" sowie ein Werbevertrag mit dem internationalen Modelabel Oui Set. "Ich bin sprachlos und freue mich riesig. Ich kann es noch gar nicht fassen", sagte die Siegerin des Wettbewerbs.

Die Entscheidung fällte eine Jury, zu der Model-Agent Peyman Amin, Choreograph Bruce Darnell und der Haar- und Make-up-Stylist Armin Morbach gehörten. Juror Darnell rechnet damit, dass Lena Gercke ihre Karriere in Deutschland beginnt. "Lena ist noch sehr jung", sagte er der "Neuen Presse" in Hannover. "Sie ist vom Gefühl her ein noch sehr kleines Mädchen, sie hängt an zu Hause." Sie müsse behutsam aufgebaut werden, dann habe sie vor allem in den USA auch gute Chancen. Sie lächle sehr viel und wirke sehr sportlich.

Die Quoten haben ProSieben zufrieden gestellt. Alle Ausgaben hatten bis zum 22. März im Durchschnitt in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer einen Marktanteil von 14,8 Prozent - ein überdurchschnittlicher Wert für den Sender, der sonst rund zwölf Prozent beim jüngeren Publikum erreicht. Mitverantwortlich für diese Entwicklung war nicht zuletzt die kontroverse Debatte über die Sendung und ihre Auswirkungen auf junge Frauen und deren Essverhalten. So war eine 1,76 Meter große Kandidatin ausgeschieden, weil sie mit 52 Kilogramm zu dick sei.

Die Siegerin wiegt nach Angaben auf der Internetseite der Sendung bei einer Größe von 1,78 Meter 55 Kilogramm. Der Sender liebäugelt nach den Worten von Geschäftsführer Andreas Bartl bereits mit einer Fortsetzung. In trockenen Tüchern sei aber noch nichts, heißt es. An ein ähnliches Format mit männlichen Models sei gegenwärtig jedoch nicht gedacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Mit einem Twitter-Post führte der US-Streamingdienst Netflix seinen Kunden vor Augen, wie genau er über diese Bescheid weiß. Viele Kunden reagierten empört.
Netflix: Mit diesem Tweet verärgerte der Streaming-Dienst seine Kunden
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Sie ist das Gesicht der RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“: Inka Bause (49). Schon die 13. Staffel flimmerte bis vor kurzem über die TV-Bildschirme in ganz Deutschland.
Hört Inka Bause bei "Bauer sucht Frau" auf? Sie hat neue Pläne
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
Es ist jedes Jahr wieder eine der wichtigsten Fragen zum Fest: Kommt „Sissi“ an Weihnachten im Fernsehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine zum Fernsehklassiker 2017.
Wo läuft „Sissi“ an Weihnachten 2017 im TV?
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte
Pünktlich zum elften Staffelfinale von „Schwiegertochter gesucht“ hat sich Kult-Single Beate mit Moderatorin Vera getroffen, um über Männer zu reden. Das endet in einer …
„Schwiegertochter gesucht“-Beate: Traurige Beichte

Kommentare