+
Frank-Markus Barwasser

Barwasser und Hinrichs im Franken-Team

BR landet die Tatort-Sensation

München - Der Bayerische Rundfunk (BR) hat das Geheimnis um die Besetzung des neuen Franken-„Tatort“ gelüftet. Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs leiten als Hauptkommissare die Mordkommission Franken.

An ihrer Seite stehen die in Bamberg geborene Schauspielerin Eli Wasserscheid sowie der Würzburger Frank-Markus Barwasser, der die Rolle des Leiters der Spurensicherung übernimmt. Das teilte der BR gestern mit. Die erste Episode soll im kommenden Jahr gedreht werden.

Dagmar Manzel ist Paula Wiesner

„Durch das Erzählen von Kriminalfällen aus ganz Franken und einen interessanten Mix im Team“ verspricht sich der Münchner Sender „unterschiedlichste Erzählvarianten und maximale Spannung“, hieß es. Sie freue sich, Manzel, Hinrichs, Wasserscheid und Barwasser für den „Tatort“ gewonnen zu haben, sagte Fernsehdirektorin Bettina Reitz. Dieses „wunderbare Team“ steigere die Vorfreude, „sowohl regional als auch bundesweit“.

Für das Quartett habe man monatelang Schauspielerinnen und Schauspieler gesichtet, betonte Stephanie Heckner, für die Krimis des BR zuständige Redaktionsleiterin. Eine Castingagentur habe im Auftrag des Senders die fränkische Schauspiellandschaft sondiert. Ziel sei es gewesen, sowohl die regionale Prägung des Franken-„Tatort“ zu sichern als auch mit der Besetzung auch bundesweit „zu überraschen und zu begeistern“. Man habe alle Vorschläge, „vor allem auch aus Franken“, intensiv beraten, so Heckner.

Bekannt als Gisbert: Fabian Hinrichs ist Konrad Wagner.

Der gebürtige Hamburger Fabian Hinrichs (39) ist den „Tatort“-Fans als Gisbert in Erinnerung, Assistent der Münchner Kommissare Batic und Leitmayr (Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl) im Fall „Der tiefe Schlaf“ (2012). Doch nicht als Gisbert kehrt Hinrichs an den „Tatort“ zurück, sondern als Hauptkommissar Konrad Wagner, der die Leitung der neuen Mordkommission Franken übernimmt.

Ihm zur Seite steht Hauptkommissarin Paula Wiesner (Dagmar Manzel), die schon seit vielen Jahren der Nürnberger Mordkommission angehört und nun mit Wagner in die neue, überregional zuständige Behörde wechselt. Manzel (55), gebürtige Berlinerin, stand zuletzt unter anderem für „Blaubeerblau“ vor der Kamera, überzeugen konnte sie zuvor nicht zuletzt in den Mehrteilern „Der Laden“ und „Klemperer“.

Gebürtige Bambergerin: Eli Wasserscheid.

Für den fränkischen Zungenschlag sorgt Eli Wasserscheid (35), die als Kommissrin Wanda Goldwasser die beiden Hauptkommissare unterstützt. Leiter der Spurensicherung ist Klaus Dieter Schatz, gespielt vom Würzburger Kabarettisten Frank-Markus Barwasser, der für die neue Rolle seine Kunstfigur des Erwin Pelzig verlässt.

Rudolf Ogiermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start steht fest
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
„Dark“ ist nicht nur von deutschen Mystery-Fans euphorisch aufgenommen worden - auch die amerikanische Presse feiert die erste deutsche Netflix-Serie. Nach den zehn …
Netflix-Serie „Dark“: Wird es eine zweite Staffel geben?
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“
Steffen Henssler hofft bei der dritten Ausgabe seiner ProSieben-Spielshow „Schlag den Henssler“ auf bessere Quoten, weiß aber auch, dass er noch Zeit benötigt.
Steffen Henssler: „Muss als neues Sendergesicht erstmal ankommen“

Kommentare