IBES-Frage: Was ist da los im Urwald?

Jochen Bendel kritisiert die Dschungelcamp-Bewohner

München - Das Dschungelcamp kommt noch nicht so richtig in die Gänge: Alle "Stars" sind übervorsichtig und viel zu bedacht. Wir haben Dschungelcamp-Experten Jochen Bendel gefragt, was der Grund dafür ist.

Ja so richtig kommen sie noch nicht in die Pötte, die "Stars" im australischen Dschungel. Einzig Walter Freiwald meint, dass er eigentlich bekannt sein müsste. Und nutzt die Dschungelbühne für alles Mögliche aus - Bewerbungsansprachen, Pöbeleien, nächtliche Klodramen.

Aber immerhin sind insgesamt 11 Teilnehmer im Dschungel: "Die Tochter von" (Patricia Blanco) zum Beispiel und Lindenstraßen-Rebecca und Glücksrad-Maren und Doktor Jörn.

Auch Benjamin Boyce ist noch drin. Der hat früher mal in einer Boygroup gesungen, "Caught in the Act" hieß die. Im Dschungel jedoch ließ er sich aber noch bei gar nichts auf frischer Tat ertappen...

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
GNTM 2018: Kandidatin Pia spricht über Leukämie-Verdacht
GNTM-Kandidatin Pia aus München hat sich sehr emotional über den Verdacht der Leukämie bei ihr geäußert. 
GNTM 2018: Kandidatin Pia spricht über Leukämie-Verdacht
Video
GNTM 2018: So krass müssen sich die Mädchen für das nächste Shooting wandeln
In der nächsten Folge bieten die GNTM-Models eine ganz besondere Showeinlage dar: Mit professioneller Unterstützung sollen sie eine Drag-Performance einstudieren und …
GNTM 2018: So krass müssen sich die Mädchen für das nächste Shooting wandeln
Video
Die skurrilen Macken der GNTM-Models
Die "Germany's next Topmodel"-Kandidatinnen sehen immer perfekt aus. Trotzdem haben sie mit ihren Macken zu kämpfen. Welche das sind, erfahren Sie hier im Video.
Die skurrilen Macken der GNTM-Models
Video
Zurück in die 60er: Scheitern die GNTM-Kandidatinnen am Hausfrauen-Shooting? 
In der 13. Staffel von „Germany‘s next Topmodel“ müssen die Kandidatinnen sich in dieser Woche einem ganz besonders schwierigem Shooting stellen. 
Zurück in die 60er: Scheitern die GNTM-Kandidatinnen am Hausfrauen-Shooting? 

Kommentare