+
Spätestens in Köln wird der im Fortuna-Trikot laufende Lanz sicher nicht nur bejubelt werden.

Verlorene Wette: Lanz droht Spießrutenlauf

Düsseldorf - Wetten, dass..?“-Moderator Markus Lanz löst an diesem Wochenende seine verlorene Wette ein. Dem 43-Jährigen droht ein Spießrutenlauf.

Er will am Sonntag von Düsseldorf nach Köln laufen und im Trikot von Fortuna Düsseldorf den Kölner Dom umrunden. Lanz löst damit seine Wettschuld aus seiner ersten „Wetten, dass...?“-Sendung vom vergangenen Samstag ein. Die Distanz betrage stattliche 37 Kilometer, teilte das ZDF am Freitag mit. Mehr als 500 Düsseldorfer hatten sich fast nackt mit Farbe besprühen lassen und das Logo des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf nachgebildet. Lanz hat damit seine Wette verloren. Begleitet werde der Südtiroler von Joey Kelly, hieß es.

"Wetten, dass..?": Bilder der ersten Show mit Markus Lanz

"Wetten, dass..?": Bilder der ersten Show mit Markus Lanz

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Wann kommen die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV?
Wann sind die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV und im Live-Stream zu sehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine von „Schöne Bescherung“ zum Fest.
Wann kommen die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV?
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest

Kommentare