+
Hochzeit vor den Augen der Welt: Diana Spencer, für die dies eigenen Aussagen zufolge der schrecklichste Tag ihres Lebens war, heiratet am 29. Juli 1981 in London den britischen Thronfolger Prinz Charles.

Dokumentation

Ein Leben im goldenen Käfig

Das ZDF zeigt den Dreiteiler „Die Windsors – Triumph und Tragödie“ über die familiären Probleme des Königshauses

Gekrönte Häupter sind auch nur Menschen. Spätestens seit dem legendären Trennungskrieg zwischen Prinz Charles und Lady Di weiß jeder, dass es hinter Palastmauern auch nicht vornehmer zugeht als bei Hinz und Kunz. „Es gibt eben keine royale Psychologie, sondern nur eine allgemein menschliche“, sagt der Wiener Psychologe Thomas Müller, der in der neuen ZDF-Reihe „Die Windsors – Triumph und Tragödie“ die familiären Probleme des britischen Herrscherclans analysiert.

In drei Folgen wird ab heute (20.15 Uhr) die Geschichte der Dynastie beleuchtet – in einer Mischung aus Analysen mehrerer Experten, teils wohlbekannten Archivmaterial über Lady Di oder Prinz Williams Dauerfreundin Kate Middleton sowie Spielszenen, die mit Laiendarstellern auf zwei Schlössern im fränkischen Coburg gedreht wurden. Hier liegen die Wurzeln der Familie. Ursprünglich hieß die Sippe Sachsen-Coburg-Gotha, doch 1917 änderten die Royals ihren Namen in Windsor (nach dem Ort, in dem sich die Residenz der Familie befindet), weil der ursprüngliche Name allzu deutlich auf die deutsche Abstammung des britischen Herrscherhauses hinwies, was im Ersten Weltkrieg bei den Untertanen nicht gut ankam.

Zwei Jahre lang arbeiteten die ZDF-Autoren Volker Schmidt-Sondermann und Ulrike Grunewald an den Drehbüchern für die Dokureihe, wühlten sich durch Berge von Archivmaterial, das ihnen ein englischer Fernsehensender zur Verfügung gestellt hatte. Die Filmemacher wollten herausfinden, warum es im Königshaus seit Generationen immer wieder zu schweren Krisen kommt. Ihre Recherchen brachten sie zu dem nicht ganz überraschenden Schluss, dass sich der Wunsch der Blaublüter nach persönlicher Freiheit und individueller Selbstverwirklichung nicht mit dem Leben im goldenen Käfig und seinem engen Korsett aus Pflichten verträgt und dieser Konflikt fast zwangsläufig zu menschlichen Katastrophen führt.

Die erste Folge steht unter dem etwas reißerischen Titel „Der Fluch des Erstgeborenen“ und beleuchtet das problematische Liebesleben der Thronfolger, die bei der Brautschau nicht einfach nur der Stimme ihres Herzens folgen dürfen, sondern auch die Staatsräson im Blick haben müssen. Die Probleme von Prinz Charles mit seiner 1997 tödlich verunglückten Ehefrau Diana sind legendär, im Moment schaut die Öffentlichkeit seinem Sohn William bei der Wahl der passenden Ehefrau auf die Finger, und ihr gemeinsamer Vorfahr Edward VIII. dankte 1936 kurz nach der Thronbesteigung ab, um die bürgerliche und dazu auch noch geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson heiraten zu können.

Weitere Folgen

am Dienstag, 21. April, um 20.15 Uhr sowie am Sonntag, 26. April, um 23.35 Uhr.

Von Cornelia Wystrichowski

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
„Babylon Berlin“ ist ein Serien-Hit. So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und Stream. Hier finden sie auch den Trailer.
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
"Adam sucht Eva" 2017: Welche Promis ziehen sich für die hüllenlose Kuppel-Show aus? Diese prominenten Kandidaten hat RTL nun offiziell bestätigt.
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL

Kommentare