+
Seit dreißig Jahren gibt es die Lindenstraße, dafür soll jetzt für jedes Jahrzehnt eine Linde gepflanzt werden.

30 Jahre "Lindenstraße"

Eine Linde für jedes Jahrzehnt

Münsingen - Eine für jedes Jahrzehnt: Auf der Schwäbischen Alb ist am Donnerstag die erste von drei Jubiläumslinden für den TV-Dauerbrenner „Lindenstraße“ gepflanzt worden.

Auf dem Hofgut Hopfenburg bei Münsingen griffen die Schauspieler Irene Fischer (Anna Ziegler), Andrea Spatzek (Gabi Zenker) und Knut Hinz (Hans-Joachim Scholz) zum Spaten. Auch in Hamburg und Erftstadt bei Köln werden bis zum Herbst solche Jubiläumslinden gepflanzt.

Symbolisch stehe jeder Baum für ein erfolgreiches Jahrzehnt der „Lindenstraße“, hieß es. Der Naturschutzbund Nabu kümmert sich um die Pflege der Linden, die bis zu 1000 Jahre alt werden können.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Tatort-Fans können sich am Sonntagabend auf neue Krimis im ARD freuen. Die Wiederholungen im Ersten haben endlich ein Ende. Die „Tatort“ Sommerpause ist vorbei, aber nur …
Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Im Big Brother Container herrscht Männer-Überschuss. Deshalb durften am Dienstag nur Männer von den Bewohnern nominiert werden. Die Zuschauer entschieden dann, wer im …
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare