+
Loriots Sofa ist jetzt ebenso Kult wie er selbst,

Ikone der Fernsehunterhaltung

Das "Loriot-Sofa" ist jetzt offiziell Geschichte

Stuttgart - Eine Ikone der deutschen Fernsehunterhaltung ist reif fürs Museum: Das rote Sofa, auf dem Vicco von Bülow alias Loriot den TV-Humor revolutionierte, steht jetzt als Dauerleihgabe im Haus der Geschichte.

Vom Sofa aus moderierte Vicco von Bülow alias Loriot mit feinster Ironie in den 60er und 70er Jahren die Sendungen „Cartoon“ und „Loriots Telecabinet“. Bei späteren Sendungen für Radio Bremen verwendete Loriot (1923-2011) dann ein grünes Sofa, auf dem auch seine TV-Partnerin Evelyn Hamann (1942-2007) Platz nahm. „Doch“, betonte Ausstellungsleiterin Paula Lutum-Lenger, „das rote Sofa ist das Original.“

Bis zum 13. September ist das rote Sofa in Stuttgart ausgestellt - allerdings darf sich niemand draufsetzen. Bequem sei es nicht, erzählte Loriots einstiger Redakteur Timothy Moores am Montag. Bieder, steif und gutbürgerlich sollte es wirken. Wo das Sofa herkam, konnte er nicht sagen. „Es war von Anfang an da - und stand auch nie zur Diskussion“, sagte Moores. Laut Museum stammt es aus dem Fundus des SDR und „zierte vermutlich bereits vor dem Zweiten Weltkrieg die gute Stube irgendeiner Stuttgarter Wohnung“.

Vicco von Bülow wurde 1923 in Brandenburg an der Havel geboren. In Stuttgart ging er zur Schule und war als Komparse am Theater aktiv. An seine Stuttgarter Zeit erinnert seit 2013 ein Säulendenkmal, auf dem enttäuschte Bürger nachträglich einen Bronze-Mops befestigen ließen, weil sie eine humorlose Säule für nicht angemessen hielten. Am früheren Wohnhaus der von Bülows hängt zudem eine Bronzetafel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare