+
Rainer Schaller

Loveparade: Ex-Veranstalter im TV-Interview

Duisburg - Zum ersten Jahrestag des Loveparade-Dramas am 24. Juli zeigt die ARD am Mittwoch um 23.30 Uhr die Dokumentation "Die letzte Loveparade".

Erstmals spricht Rainer Schaller, ehemaliger Veranstalter der Techno-Party, über die Hintergründe der Katastrophe von Duisburg und seine persönliche Aufarbeitung. Schaller geht auch auf die Gegebenheiten des Veranstaltungsgeländes, einem alten Güterbahnhof, ein. Als Ein- und Ausgang standen zwei Tunnels zur Verfügung: „Man hat Monate geplant, und für mich ist es natürlich ein Rätsel, wie man das über Monate gemeinsam nicht hat sehen können. Das ist etwas, was ich mich bis heute frage: Wie konnte man das nicht sehen?“

tz

Bilder: Massenpanik auf der Loveparade

Bilder: Massenpanik auf der Loveparade

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS 2018: Alle Kandidaten: Wer ist noch in den Motto-Shows? Wer ist raus?
Die Kandidaten bei DSDS 2018: Alle Teilnehmer für die Motto-Shows bei "Deutschland sucht den Superstar" stehen fest. Wer ist noch dabei? Wer ist schon raus?
DSDS 2018: Alle Kandidaten: Wer ist noch in den Motto-Shows? Wer ist raus?
DSDS 2018: Das passiert mit Ex-Kandidat Diego nach der Messer-Attacke
DSDS-Kandidat Diego hatte am Dienstag seinen Vater niedergestochen. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft dazu geäußert, was weiter mit ihm passiert.
DSDS 2018: Das passiert mit Ex-Kandidat Diego nach der Messer-Attacke
Bei „Hotel Herzklopfen“ wird nicht über liebestolle Rentner gelacht
Wir kennen "Bauer sucht Frau", "Schwer verliebt" und "Schwiegertochter gesucht" - doch nun gibt es eine Kuppel-Show für Rentner. Sie heißt "Hotel Herzkopfen" und läuft …
Bei „Hotel Herzklopfen“ wird nicht über liebestolle Rentner gelacht
Let‘s Dance 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
„Let‘s Dance“ 2018 läuft. Wer von den übrigen Teilnehmern ist noch dabei? Wer ist bereits raus? Der große Überblick.
Let‘s Dance 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare