+
Die Eltern der verschwundenen Maddie McCann sind erstmals in einer deutschen Fernsehsendung zu Gast gewesen.

Maddies Eltern: Hilferuf bei Beckmann

Hamburg - Die Eltern der verschwundenen Maddie McCann sind erstmals in einer deutschen Fernsehsendung zu Gast gewesen. Sie hoffen nach wie vor, ihre Tochter lebend zu finden. 

In der ARD-Talkshow “Beckmann“ (22.45 Uhr) sprachen die Briten Kate und Gerry McCann ausführlich über das Verschwinden ihrer Tochter im Portugal-Urlaub vor vier Jahren. “Wir können Madeleine nicht alleine finden, wir brauchen Hilfe“, sagten sie. Der Gang an die Öffentlichkeit sei ihre einzige Chance.

Die Eltern der verschwundenen Maddie, Kate und Gerry McCann.

Die Eltern hoffen nach wie vor, ihre Tochter lebend zu finden. “Es gibt keine Beweise, dass ihr etwas zugestoßen ist. Wir geben die Hoffnung nicht auf.“ Das Ehepaar zog bei “Beckmann“ einen Vergleich: “Der Fall von Natascha Kampusch ist ein Beispiel, wie unglaublich die Szenarien sein können. Als Eltern kann man nicht aufgeben, bis man weiß, was passiert ist.“ Kate McCann sagte: “Wir wissen nicht mehr über das Geschehen als vor vier Jahren. Außer, dass wir inzwischen ein paar Dinge ausschließen können.“ An diesem Freitag erscheint das Buch “Madeleine. Das Verschwinden unserer Tochter und die lange Suche nach ihr“ von Kate McCann auf Deutsch.

Die McCanns hatten bereits am Dienstag in der “Bild“-Zeitung Auskunft über ihr Seelenleben gegeben: “Unsere Hoffnung ist, dass Madeleine bei jemandem ist, der sie liebt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare