+
Moderator Marco Schreyl verliert die RTL-Sendungen "DSDS" und "Supertalent".

RTL bootet Moderator aus

Schreyl: Rauswurf bei Supertalent und DSDS

  • schließen
  • Franz Rohleder
    Franz Rohleder
    schließen

Köln - TV-Moderator Marco Schreyl verliert seinen Job als Moderator der RTL-Sendungen "Deutschland sucht den Superstar" und "Supertalent". Der Kölner Sender hatd en Rauswurf bestätigt.

Wie der Kölner "Express" (Freitagausgabe) berichtet, bootet RTL den Moderator der Erfolgssendungen aus. RTL-Sprecher Christian Körner erklärte gegenüber der Zeitung: "Wir erneuern die Konzepte unserer Shows 'Das Supertalent' und 'DSDS' grundlegend. Die Neubesetzung der „Supertalent“-Jury ist bereits bekannt, jetzt haben wir uns für die Einzelmoderation der Show durch Daniel Hartwich entschieden."

Die besten Sprüche von Dieter Bohlen

Die besten Sprüche von Dieter Bohlen

Wie der "Express" vermutet, ist RTL nicht mit der Art der Moderation unzufrieden, sondern mit Marco Schreyl selbst. Daniel Hartwich hingegen werde nicht nur beim „Supertalent“ bestärkt. Er soll laut der Kölner Zeitung auch die neue RTL-Show „Total Blackout“, moderieren - dahinter stehe der Plan, Hartwich als Sendergesicht weiter aufzubauen.

Deutschland hat einen Schweizer Superstar! Die Fotos des Kuschelfinales

Deutschland hat einen Schweizer Superstar! Die Fotos des Kuschelfinales

Wie geht es nun bei RTL mit Marco Schreyl weiter? Sender-Sprecher Körner lässt gegenüber dem "Express" weitere Engagements des Kölner Moderators offen: "Mit Marco Schreyl sprechen wir derzeit über die Zusammenarbeit in anderen Programm- und Show-Genres, nachdem er sich in den vergangenen Jahren auf die Moderation unserer großen Castingreihen konzentriert hat." Konkrete Sendungen, für die Schreyl als Moderator in Frage komme, nennt der RTL-Sprecher aber nicht.

Das Publikum entscheidet: Die größten Überraschungen aus DSDS

Das Publikum entscheidet: Die größten Überraschungen aus DSDS

Schreyl selbst hat wohl noch Hoffnung auf künftige Moderationsjobs beim Kölner Privatsender. Dem "Express" sagte er: "Innerhalb des bestehenden Vertrages mit RTL reden wir mit den Verantwortlichen über neue Formate."

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
„Babylon Berlin“ ist ein Serien-Hit. So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und Stream. Hier finden sie auch den Trailer.
„Babylon Berlin“: So sehen Sie die neuen Folgen heute im TV und im Stream
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
"Adam sucht Eva" 2017: Welche Promis ziehen sich für die hüllenlose Kuppel-Show aus? Diese prominenten Kandidaten hat RTL nun offiziell bestätigt.
"Adam sucht Eva" 2017: Diese Promi-Kandidaten hat RTL offiziell bestätigt
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
Ein emotionaler Start der siebten Staffel von „The Voice of Germany“ 2017. Kandidatin Lara Samira bringt Yvonne Catterfeld zum weinen.
„The Voice of Germany“ 2017: Darum weint Yvonne Catterfeld in der ersten Folge
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL
"Adam sucht Eva" läuft 2017 eine Woche lang auf RTL. Hier finden Sie die Sendezeiten der neuen Folgen sowie die Termine für Start und Finale.
"Adam sucht Eva" 2017: Die Sendezeiten auf RTL

Kommentare