+
TV-Moderator Markus Lanz

Moderator

Lanz: Kein TV mehr in "zehn, zwölf Jahren"

Berlin - „Wetten, dass..?“-Moderator Markus Lanz will nicht ewig beim TV bleiben. „In zehn, zwölf Jahren bin ich nicht mehr beim Fernsehen“, sagte der 44-Jährige in einem Gespräch mit der Illustrierten „TV Movie“.

„Man darf den Leuten ja nicht auf den Keks gehen.“ Auf den richtigen Zeitpunkt komme es dabei an. „Du darfst nicht so lange warten, bis alle hinter deinem Rücken heimlich aufatmen.“ Danach wolle er sich aber nicht zur Ruhe setzen, sondern am liebsten als Reportagefotograf um die Welt ziehen. Lanz hatte den ZDF-Klassiker „Wetten, dass..?“ im Oktober 2012 von Thomas Gottschalk übernommen und präsentiert am 8. Juni erstmals die Sommerausgabe auf Mallorca.

Die Stars bei den Radio Regenbogen Awards 2013

Die Stars bei den Radio Regenbogen Awards 2013

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare