+
Claus Theo Gärtner

Matula geht in Rente

Mainz - Claus Theo Gärtner hatte schon länger damit geliebäugelt, eine Pause zu machen. Jetzt scheint es fix: Nach rund 30 Jahren und fast 290 Folgen geht der ZDF-Privatdetektiv Josef Matula im kommenden Jahr in Rente.

Der 68-jährige Schauspieler gibt die Rolle in "Ein Fall für zwei" laut dem Branchendienst Kontakter 2012 ab. Bis August 2012 will Gärtner noch drehen, sich anschließend aber auf das Privatleben mit seiner deutlich jüngeren Ehefrau konzentrieren. Da die Mainzer an dem Serien-Klassiker festhalten wollen, muss nach einem neuen Matula gefahndet werden. Wer die Rolle übernehmen soll, ist noch unklar.

tz

Tatort: Die Kommissare vom Kultkrimi

Kommissare beim Kultkrimi Tatort

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
„Babylon Berlin“ - die Krimiserie war auf dem Bezahlsender Sky mega erfolgreich. Nun ist Produktion endlich im ARD zu sehen. Das Erste hat dafür einen besonderen Termin …
„Babylon Berlin“ startet im ARD und zwar auf einem besonderen Sendeplatz
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Alle Welt guckt gerade auf Deutschland: Der Asyl-Streit zwischen Seehofer und der Kanzlerin spitzt sich zu. Hierzulande ist das scheinbar kein Thema, jedenfalls nicht …
Talkshow-Irrsinn in der ARD: Anne will über Politik reden, darf aber nicht
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Der Musiksender Viva ist bald Geschichte. Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt.
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit
Bei der Show „Sie wissen nicht, was passiert“ wartet RTL mit einer kuriosen Besonderheit für Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Barbara Schöneberger auf. 
Neue Show für Jauch, Gottschalk & Schöneberger mit einer kuriosen Besonderheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.