+
Schriftsteller Maxim Biller.

ZDF

Maxim Biller steigt beim „Quartett“ aus

Mainz - Der Schriftsteller Maxim Biller steigt aus der ZDF-Sendung „Das Literarische Quartett“ aus. Der 56-Jährige wolle sich mehr Zeit für seine eigene literarische Arbeit nehmen.

Das erklärte Daniel Fiedler, Leiter der ZDF-Redaktion Kultur Berlin am Dienstag. Schon bei der nächsten Sendung am 3. März ist Biller nicht mehr dabei. Zunächst hatte die Süddeutsche Zeitung über den Ausstieg berichtet. Neben Biller gehörten seit der Wiederaufnahme im Oktober 2015 Volker Weidermann und Christine Westermann zu den Gastgebern. Über die Nachfolge von Biller werde noch entschieden, teilte das ZDF weiter mit.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Wann kommen die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV?
Wann sind die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV und im Live-Stream zu sehen? Hier erfahren Sie die Sendetermine von „Schöne Bescherung“ zum Fest.
Wann kommen die Griswolds an Weihnachten 2017 im TV?
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest
Dschungelcamp 2018: Der Termin für den Start der neuen Staffel steht endlich fest. Hier finden Sie alle Informationen zu den Sendeterminen.
Dschungelcamp 2018: Termin für Start und Sendetermine stehen fest

Kommentare