Maybrit Illner moderiert im ZDF ihr eigenes, nach ihr selbst benanntes Format.
+
Maybrit Illner moderiert im ZDF ihr eigenes, nach ihr selbst benanntes Format.

Donnerstags-Debatte

„Maybrit Illner“: Wann geht die ZDF-Politiksendung in Sommerpause?

Jeden Donnerstag sendet Maybrit Illner den nach ihr benannten Polittalk aus den Berliner ZDF-Fernsehstudios. Alle Informationen zu dem Format finden Sie hier.

  • Seit über 20 Jahren ist Maybrit Illner mit ihrem inzwischen nach ihr selbst benannten Polittalk im Zweiten Deutschen Fernsehen zu sehen.
  • Jeden Donnerstag diskutiert die Moderatorin mit ihren unterschiedlichen Gästen ein „Thema der Woche“.
  • Alle Informationen zu dem ZDF-Format, den Sendeterminen und der geplanten Sommerpause von Maybrit Illner haben wir hier für Sie gesammelt.

Berlin - Fünf Gäste auf sechs Stühlen, dazu eine Moderatorin, die in etwas mehr als sechzig Minuten Sendezeit zwischen ihnen zu vermitteln versucht - so in etwa ließe sich wohl das Konzept von „Maybrit Illner“ in einem Satz herunterbrechen. In dem nach seiner Gastgeberin benannten ZDF-Polittalk geht es darum, ein jeweiliges „Thema der Woche“ mit einigen namhaften Diskussionspartnern aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu eruieren, wobei verschiedene Ansichten Gehör finden sollen. 

Doch auch dieses Jahr, geht die Maybrit Illner wieder in die Sommerpause, trotz Corona-Pandemie. 

Thema Corona-Krise beschäftigt auch ZDF-Polit-Talk „Maybrit Illner“ regelmäßig vor der Sommerpause

Die Corona-Krise beherrschte - wie in Anbetracht der gegenwärtigen Lage kaum anders zu erwarten war - auch bei Maybrit Illner die Diskussionsrunde. So fragte die Moderatorin in einer Sendung beispielsweise, wie gefährlich Urlaub in Zeiten der Pandemie se oder wie sehr das neuartige Virus das Land spalten könne. In einer anderen Debatte zum Thema Corona kam außerdem auch der umstrittene Grünen-Politiker Boris Palmer zu Wort, der es sich nicht nehmen ließ, Karl Lauterbach scharf zu attackieren. Doch nicht nur ihm wurde wie zahlreichen anderen Gästen auch bei „Maybrit Illner“ eine Stimme verliehen, auch die ZDF-Zuschauer selbst sind zum Mitreden eingeladen. Dazu hat der Sender auf maybritillner.de am Ende der Beiträge eine eigene Kommentarfunktion eingerichtet.

„Maybrit Illner“: ZDF-Polit-Talk lädt Gäste unterschiedlichen Standpunktes zur Diskussion

Alle denkbaren Positionen abzubilden sei jedoch laut eigener Aussage des ZDF nicht immer möglich, denn „wir haben nur sechs Stühle“, wie die Verantwortlichen der Sendung selbst formulieren. Dennoch sollen die geladenen Gäste, die entweder aus Politik, Wissenschaft und Journalismus stammten oder betroffene Bürger seien, „unterschiedliche Positionen und Perspektiven auf das Thema“ haben. Letzteres - und somit auch die jeweiligen Diskussionspartner - werden dabei immer erst in der Sendewoche endgültig festgelegt, sodass es in dem ZDF-Format „Maybrit Illner“ nach den Worten des Senders „intelligent, scharfzüngig und rasant“ hergehen solle. 

Moderatorin Maybrit Illner schon seit Jahren als Gastgeberin ihres eigenen ZDF-Formats

Das tut es inzwischen schon seit über zwei Jahrzehnten, denn so lange führt Maybrit Illner bereits durch den Polit-Talk im Zweiten. Nachdem sie ihre Karriere im „Morgenmagazin“ des Senders begonnen hatte, übernahm sie 1999 die Moderation von "Berlin Mitte" - quasi dem Vorgängerformat ihres Polit-Talks. Inzwischen wurde die Donnerstags-Diskussionsrunde nach ihrer Gastgeberin benannt und trägt somit seit 2007 den Namen „Maybrit Illner“

Im Video erfahren Sie außerdem mehr interessante Fakten über die studierte Journalistin.

„Maybrit Illner“(ZDF): Wann gibt es die Sendung zu sehen, wann geht sie in Sommerpause?

Wer die Diskussionen einfach nur mitverfolgen will, hat dazu jeden Donnerstag um 22.15 Uhr die Gelegenheit, wenn das ZDF die Talkrunde „Maybrit Illner“ ausstrahlt, oder meist freitags um 16.00 Uhr in der Wiederholung bei Phoenix. Außerdem wird die aktuelle Ausgabe auch zum zeitlich flexiblen Abruf in der Mediathek des Zweiten Deutschen Fernsehens bereitgestellt. Demnächst wird der ZDF-Polittalk allerdings ein paar Mal durch ein anderes Format ersetzt werden, denn „Maybrit Illner“ verabschiedet sich am  9. Juli 2020 für fünf Wochen in Sommerpause. In der Zeit wird ihre Kollegin Dunja Hayali mit einer eigenen, nach ihr benannten Sendung für sie übernehmen, bevor sich Maybrit Illner am 20. August 2020 wieder aus den TV-Ferien zurückmelden soll.

lros

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare