+
Maybritt Illner wartet die Entwicklungen bei der ARD in Ruhe ba.

Maybritt Illner wartet in Ruhe ab

Hamburg - Die ZDF-Polittalkerin Maybritt Illner sieht die Entwicklung der Talkformate in der ARD skeptisch, will aber in Ruhe abwarten. Sie sei mit ihren ARD-Kolleginnen befreundet, sagte sie.

Die ZDF-Polittalkerin Maybrit Illner ist auf die neue Konkurrenz aus Reihen der ARD eingestellt. Sie warte die Entwicklung “in Ruhe“ ab, sagte die 45-Jährige in einem Gespräch mit den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Mittwoch): “Die ARD wird sich überlegen, wo sie mit fünf Köpfen an sieben Tagen der Woche hin will. Das wird sie schon schaffen. Es ist ja auch noch ein Jahr Zeit.“ Sie sei die Letzte, die der ARD “schlaue Ratschläge“ gebe.

Die ARD hatte in der vergangenen Woche angekündigt, RTL-Moderator Günther Jauch ab Herbst 2011 für den Polittalk am Sonntagabend zu verpflichten und im selben Zug die Fünf-Tage-Strecke von Sonntag bis Donnerstag mit “Gesprächssendungen“ zu besetzen. Offen ist noch, ob Anne Will (44), deren Platz Jauch am Sonntag einnimmt, auf den Donnerstag ausweichen wird. Eine ARD-Sprecherin wies am Mittwoch Spekulationen zurück, wonach auch Sandra Maischberger vom Dienstag auf den Donnerstag rücken könnte. Donnerstag ist der Talkplatz von Illner im ZDF. Nach Illners Meinung führen mehr Talkshows in der ARD dazu, dass die Unterschiede zwischen den Sendungen immer weniger zu erkennen seien. “Ob sich eine wachsende Zahl von ähnlichen Formaten in der ARD noch genug voneinander unterscheidet, muss man sehen.“

Ob nun Maischberger oder Will: Illner sei “mit beiden befreundet“. Deshalb schlage sie “einen Split-Screen (geteilten Bildschirm)“ vor. Der Illner-Polittalk fängt im ZDF in der Regel um 22.15 Uhr an, die neue ARD-Sendung wird um 22.45 Uhr nach den “Tagesthemen“ folgen. Illner bleibt gelassen: “Wir laufen schon seit Jahren mit unserem Talk nach einem Nachrichtenmagazin, dem “heute-journal“, und wir sind nicht schlecht damit gefahren.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
Nach dem Dschungelcamp kommt nun das Sommerhaus der Stars 2018. Hier erfahren Sie, was Sie über Malle-Jens und seine Daniela unbedingt wissen müssen.
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Alles andere als souverän, aber dafür ziemlich authentisch reagierte TV-Koch Tim Mälzer auf einen Streich vor versteckten Kameras. 
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Stephanie Schmitz und Julian Evangelos nehmen am „Sommerhaus der Stars 2018“ teil. Wer? Das müssen Sie zu den Kandidaten aus „Love Island“ wissen.
Sommerhaus der Stars: Wer sind eigentlich Stephanie Schmitz und Julian Evangelos?
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar
Patricia Blanco und Nico Gollnick sind Kandidaten im Sommerhaus der Stars 2018: Die Roberto Blancos Tocher war schon in mehreren Trash-TV-Formaten zu sehen.
Patricia Blanco und Nico Gollnick im Sommerhaus der Stars 2018: Das ist das „Promi“-Paar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.