Medienwächter untersagen "5 Millionen SKL Show" bei RTL

Hamburg - Der Privatsender RTL muss künftig auf die "5 Millionen SKL Show" mit Moderator Günther Jauch verzichten.

Die für RTL zuständige Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) teilte dem Sender nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) mit, dass die von der Süddeutschen Klassenlotterie (SKL) gesponserte Show gegen die neuen Vorschriften für Glücksspiele verstoße, weil Werbung im Fernsehen für öffentliche Glücksspiele seit Anfang 2008 untersagt ist. RTL-Geschäftsführerin Anke Schäferkordt bestätigte der dpa am Donnerstag, dass die für den 30. August geplante nächste Ausgabe aus dem Programm genommen worden sei. SKL-Chef Gerhard Rombach sagte der "SZ", es handele sich um ein laufendes Verfahren. "Wir prüfen das weitere Vorgehen und wollen uns derzeit nicht dazu äußern."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Tatort-Fans können sich am Sonntagabend auf neue Krimis im ARD freuen. Die Wiederholungen im Ersten haben endlich ein Ende. Die „Tatort“ Sommerpause ist vorbei, aber nur …
Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Im Big Brother Container herrscht Männer-Überschuss. Deshalb durften am Dienstag nur Männer von den Bewohnern nominiert werden. Die Zuschauer entschieden dann, wer im …
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare