Ein Screenshot aus dem YouTube-Clip

Lustig? Oder schlimm sexistisch?

Empörung über Busen-Bilder im Nachrichten-TV

Hartford - Ist dieser seltsame Film noch Grund zum Schmunzeln? Oder hört der Spaß da endgültig auf? Ein Nachrichtenbeitrag voller Brüste bei einem US-Sender erhitzt die Gemüter.

Eine Meldung auf dem US-Sender Fox Connecticut schlägt hohe Wellen. Darin ging es um den "PSCW Women's Day at the Capitol", bei der sich eine Kommission dafür einsetzt, dass die Belange der Frauen in der Politik besser gehört werden.

Eigentlich eine gute Sache - doch wie die Meldung bebildert wird, ist für viele Zuschauer ein Skandal. Denn als "Symbolbilder" für Frauen zeigt der Sender Brüste, Brüste und noch mal Brüste. Vier verschiedene Damen werden gezeigt, bei denen der Kopf abgeschnitten ist und die Kamera nur auf den Oberkörper zielt. So wird ein Beitrag zu einem Event, das die Rechte der weiblichen Bevölkerung stärken soll, zu einem krassen sexistischen Auswuchs.

Womöglich wäre der Aufschrei nicht so groß gewesen, wäre der Clip nicht bei YouTube gelandet. Dort sammelte er in rund zwei Wochen schon über 2,5 Millionen Aufrufe. Und über 3.000 Kommentare. Darunter sind auch einige sehr empörte. Eine Frau schreibt: "Das ist überhaupt nicht lustig. Brüste sind nur Fett, Brüste sind nicht Frauen, DIE FRAUEN SIND FRAUEN. Verdammt, schaut ihnen ins Gesicht. Manche Leute haben einfach überhaupt keinen Respekt. Schande."

Andere sehen den Fall differenzierter. "Sie hatten offensichtlich nicht die Rechte, die Gesichter der Menschen zu zeigen. Aber jemand hätte wirklich darüber nachdenken sollen. Oh mein Gott, war das dumm von ihnen", schreibt jemand. Wiederum andere sehen den Fall mit Humor. "Der Kameramann verdient eine Gehaltserhöhung", kommentiert ein (wahrscheinlich männlicher) Nutzer.

Wie man es auch dreht und wendet: Der Clip wurde zum großen Zankapfel im Internet und dank seiner Millionen Aufrufe auch zum Klick-Hit. Weil jeder eine etwas andere Meinung dazu hat.

Und was meinen Sie? Das Video ist hier zu sehen.

Rock ist nicht gleich Sex: Umfrage zum Thema Sexismus

Rock ist nicht gleich Sex: Umfrage zum Thema Sexismus

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Den Echo wird es in dieser Form nicht mehr geben. Nach dem Skandal um Kollegah und Farid Bang wird der Musikpreis abgeschafft.
Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Mit den schlanken Ladys hat es bei Bachelor Jan Kralitschka nicht wirklich geklappt, jetzt sucht er eine Frau mit Kurven. 
Bachelor geht fremd - Rosenkavalier sucht jetzt Frau mit Rundungen 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Mit dieser Frau haben sicher die wenigsten gerechnet: Das Moderatoren-Team für „das aktuelle Sportstudio“ bekommt Verstärkung. 
Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen
Jimi Blue Ochsenknecht kann nicht mehr bei „Let‘s Dance“ mittanzen. Den Grund für sein Ausscheiden und den Kandidaten, der für ihn in der Sendung nachrücken wird, gab …
Schock bei „Let‘s Dance“: Promi bricht sich den Fuß und kann nicht mehr mittanzen

Kommentare