+
Michael Fitz spielt noch einmal im Münchner Tatort.

Michael Fitz kehrt noch einmal zum Tatort zurück

München - Schauspieler Michael Fitz kehrt für einen Gastauftritt zum Münchner “Tatort“ zurück: Er schlüpft noch einmal in die Rolle des Oberkomissars Menzinger.

Hier soll der 53-jährige noch einmal in die Rolle des Oberkommissars Carlo Menzinger schlüpfen, die er 16 Jahre lang bis 2007 spielte, wie die Zeitung “tz“ (Dienstagausgabe) unter Berufung auf den Bayerischen Rundfunk am Montag vorab berichtete.

Das Tatort-Quiz - Sind Sie ein Experte?

Das Tatort-Quiz - Sind Sie ein Experte?

Alle Hintergründe lesen Sie auf unserem Partnerportal tz-online.de

Auch Fitz' alter Kollege Miroslav Nemec (“Ivo Batic“) begrüßte die Rückkehr: “Das ist sehr schön, wir freuen uns sehr, wieder mit Michael zu drehen“, zitierte ihn die Zeitung. Die Dreharbeiten sollen dieses Jahr im Herbst stattfinden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Bachelorette 2018: Der große Kandidaten-Check nach Folge 1
Beim ersten Treffen mit den Bachelorette-Kandidaten 2018 hat sich gleich gezeigt, welche der Männer interessant werden können. Hier der Überblick.
Die Bachelorette 2018: Der große Kandidaten-Check nach Folge 1
Darum verschenkt „Bachelorette“-Kandidat Jorgo ‚seine‘ Zeit!
Jorgo Alatsas bricht in der ersten Folge „Die Bachelorette“ 2018 einen Rekord: Er bekommt die schnellste Rose in der Geschichte der RTL-Kuppelshow! Lesen Sie hier …
Darum verschenkt „Bachelorette“-Kandidat Jorgo ‚seine‘ Zeit!
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus
Patricia Blanko hat sich im „Sommerhaus der Stars“ 2018 mal wieder von ihrer richtig guten Seite gezeigt. Sie ging mächtig auf Bobby Anne Baker los.
Patricia Blanco tickt im "Sommerhaus der Stars" 2018 völlig aus
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Diese Kandidaten bei „Die Bachelorette“ 2018 haben eine Rose bekommen. Hier finden Sie den Überblick: Wer ist schon raus? Und wer ist noch dabei? Der aktuelle Stand nach …
Die Bachelorette 2018: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.