Michael Wendler
+
Michael Wendler hat sich in einem Video auf Facebook an seine Fans gewandt.

Nach Dschungelcamp-Aus

Michael Wendler widerspricht sich in Video

  • Andrea Pientka
    vonAndrea Pientka
    schließen

München - Michael Wendler hat sich via Facebook mit einem Video an seine Fans gewandt und seinen Ausstieg aus dem Dschungelcamp erklärt. In den Kommentaren lästert er fleißig über seine ehemaligen Mit-Camper.

"Good Morning in the Morning aus Australien", begrüßt Michael Wendler seine Freunde und Fans gut gelaunt in einem Video, das der Schlagersänger scheinbar am Donnerstag auf Facebook postete. Während auf der offiziellen Fan-Page von Michael Wendler alle Posts seit dem 17. Januar und hunderte Kommentare gelöscht wurden (bis auf eine Ankündigung für einen Punkt12-Beitrag am Freitag), sucht "Der Wendler" nun scheinbar über eine inoffizielle Facebook-Seite das Gespräch mit seinen Fans. Das Video-Posting läuft unter dem Motto "Die Buschtrommel - Wendler ist back" und wurde inzwischen über 120 Mal geliked und 92 Mal geteilt.

Michael Wendler: "Es waren so dramatische Tage..."

Im Video erklärt Michael Wendler: "Ich bin wieder zurück und mir war es ein Bedürfnis, mich persönlich an euch zu wenden. Hallo liebe Freunde, Hallo liebe Fans!" Er wisse, dass er es weder mit seinem Einzug ins Dschungelcamp, noch mit seinem plötzlichen Aus bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" allen Fans recht machen konnte. Trotzdem will Michael Wendler sein Handeln offenbar so gut es geht nachvollziehbar machen. Deshalb beteuert er: "Es waren so dramatische Tage, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen." Irgendwann habe er dann nicht mehr gekonnt und deshalb einen Schlussstrich gezogen - mit der Prämisse: "Ich gehe dann, wenn ich mich am wohlsten fühle."

Michael Wendler: Sein Dschungelcamp-Outfit bei Ebay

Michael Wendler: Wirbel um Ebay-Auktion

Er sei dann aus dem Dschungelcamp abgeholt und in ein geheimes Hotel gebracht worden. Dort habe er zwei Tage alleine verbracht, bevor ihn sein Freund Frank Neuenfels besuchen durfte. Wie das Wiedersehen von Michael Wendler und Neuenfels ablief, wurde bereits auf RTL gezeigt. Der DJ berichtete dem Dschungelcamp-Veteranen: "Du hast ganz Deutschland überrascht. Du warst so fantastisch! Das war plötzlich ein positives Echo, dass auch die Anti-Wendler gesagt haben, der ist ja unglaublich. Die Leute haben angefangen, Dich zu mögen!"

"Der Wendler" widerspricht sich selbst

In den Kommentaren lästert Michael Wendler unter anderem über Melanie Müller. (Zum Vergrößern hier klicken)

Dieses "positive Echo" hatte Michael Wendler dazu veranlasst, RTL aufzufordern, ihn wieder zurück ins Dschungelcamp zu lassen - womit er kläglich scheiterte. Inzwischen scheint sich "Der Wendler" damit abgefunden zu haben: "Jetzt bin ich dankbar und froh, dass ich nicht mehr im Camp bin."

In dem Video, für das der Schlagerstar sich scheinbar vor einem Yachthafen irgendwo in Australien postiert hat, beteuert er außerdem, wie "total begeistert" er ist. "Ich hätte nie gedacht, dass RTL so fair rüberbringt, dass man dann eigentlich auch den wahren Kern von mir dann wiedergibt." Das wären aber ganz neue Töne. Denn der "Berliner Kurier" hatte Michael Wendler in einem Interview am Donnerstag mit folgenden Sätzen zitiert: "Ich war erschüttert. Da kam ich rüber wie schizophren. Die haben das krass zusammengeschnitten. Da fühle ich mich massiv getäuscht."

Michael Wendler will Fans regelmäßig mit Videos am Laufenden halten

Naja, auch im scheinbar aktuellen Wendler-Video gibt es ein bisschen Kritik am Sender. So berichtet der Schlagerstar, dass auch sein Freund Frank Neuenfels "mitten in der Nacht abgeholt worden ist und auch in ein geheimes Hotel gebracht worden ist und überhaupt nicht mehr mitbekommen hat, was die letzten eineinhalb Tage noch passiert ist. Er wurde praktisch rausgerissen - so wie ich auch - und wir hatten gar keine Übersicht der Dinge mehr." 

Aber, beteuert Michael Wendler seinen Fans, inzwischen gehe es ihm und seinem Kumpel wieder gut.Er kündigt an, dass er am 4. Februar nach Deutschland zurückkehren wird und seine Fans in den kommenden Tagen aber immer wieder mit Videos auf dem Laufenden halten will.

"Der Wendler" lästert in den Kommentaren über Melanie Müller

Soweit so gut. Doch in einem kurzen Text hat "Der Wendler", sofern er denn auf dieser inoffiziellen Seite tatsächlich persönlich postet und schreibt, aufgerufen: "Schreibt Micha Eure Fragen unter diesem Posting." Das tun seine Fans auch fleißig. Viele loben ihn und schmeicheln ihm. Die Kritik ist hier dünn gesät - ganz anders als auf seiner offiziellen Fan-Page. Und Michael Wendler antwortet - und dabei lässt er sich scheinbar zu fiesen Sticheleien gegen seine Ex-Camp-Kameraden hinreißen.

In einem Kommentar heißt es zum Beispiel: "Also Melanie ist bei mir unten durch !!!! Ich habe sie immer gelobt und das Gute in ihr gesehen aber die freche Lüge zu verbreiten ich würde über meine Fans in Ostdeutschland herziehen geht garnicht ! Jetzt weiß ich auch warum sie den Mist verbreitet ! Sie ist mit meinem Exbooker PIELKA zusammen!" Melanie Müller hatte im Dschungelcamp behauptet, Michael Wendler hätte über seine Fans in Ostdeutschland abgelästert und gesagt: "Die dummen Ossis bezahlen mir alles." Außerdem habe er sich laut Melanie darüber lustig gemacht, dass die Ossis die einzigen seien, die seine Platten kaufen.

"(...) Aber bei Wendler macht man ein Fass auf"

Was Michael Wendler auch noch aufstößt: "Jeder der Kandidaten geht ins Camp um sich zu powern oder sein Produkt !!! Marco singt die ganze Zeit sein Album rauf und runter - Gabby powert ihre Nacktbilder im Playboy und Melanie ihren Onlinesexshop !! Aber bei Wendler macht man ein Fass auf."

Aber "Der Wendler" weiß auch, dass er eben viele Neider hat und die Medien Quote beziehungsweise Auflage machen müssen. So sei das Showbusiness halt, zieht Michael Wendler im Video Bilanz und fügt hinzu: "Nur die Harten, die werden das mit mir gemeinsam bis zur Rente überstehen."

Alle aktuellen Nachrichten rund ums Dschungelcamp gibt's hier

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieter Bohlen (RTL): DSDS-Sieger verlässt Superstar-Jury - Hoffnung auf Rückkehr von Pietro Lombardi
Pietro Lombardi fliegt aus der DSDS-Jury. Der „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger wird nicht in der RTL-Jury von Dieter Bohlen sitzen. Doch der Sänger lässt ein …
Dieter Bohlen (RTL): DSDS-Sieger verlässt Superstar-Jury - Hoffnung auf Rückkehr von Pietro Lombardi
DSDS stellt neue Jury auf: Erstes Mitglied steht jetzt fest
DSDS (RTL) bekommt eine neue Jury. Neben Dieter Bohlen werden alle ausgetauscht. Ein Name steht jetzt fest.
DSDS stellt neue Jury auf: Erstes Mitglied steht jetzt fest
Promi Big Brother (Sat.1): Ballermann-Star Ikke Hüftgold greift nach der Krone
Bei „Promi Big Brother“ auf Sat.1 kämpfen die Kandidaten um eine Menge Geld. Jetzt erkämpft sich Schlagersänger Ikke Hüftgold den Thron.
Promi Big Brother (Sat.1): Ballermann-Star Ikke Hüftgold greift nach der Krone
Sturm der Liebe (ARD): TV-Sensation! Fürstenhof-Legende vor dem Telenovela-Comeback
Die ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ erlebt einen regelrechten Abschieds-Boom. Doch jetzt steht eine Fürstenhof-Legende vor dem Comeback. Eine Sensation bahnt sich an.
Sturm der Liebe (ARD): TV-Sensation! Fürstenhof-Legende vor dem Telenovela-Comeback

Kommentare