+
Die österreichische Schauspielerin Christiane Hörbiger wird mit dem Bayerischen Fernsehpreis geehrt.

Bayerischer Fernsehpreis für Christiane Hörbiger

München - Die österreichische Schauspielerin Christiane Hörbiger wird in diesem Jahr mit dem Bayerischen Fernsehpreis für ihr Lebenswerk geehrt.

Wie Medienminister Siegfried Schneider am Montag in München bekanntgab, würdigte die Jury damit “eine wahrhaftige Diva des deutschsprachigen Fernsehens“. Sie verbinde auf einzigartige Weise wienerischen Charme, europäische Grandezza und hohe Schauspielkunst.  

Hörbiger (70) bekommt den “Blauen Panther“ als undotierten Ehrenpreis für ihr TV-Schaffen und insbesondere für die jüngsten Werke “Der Besuch der alten Dame“ (ARD) und “Zwei Ärzte sind einer zuviel“ (ZDF), sagte der Juryvorsitzende Claus Beling. “Mit ihrer virtuosen, feinen Schauspielkunst, ihrem Charme und Witz prägt und adelt sie seit Jahrzehnten deutsche Film- und Fernsehproduktionen“, urteilte die Jury.

Der zum vierten Mal vergebene und mit 10 000 Euro dotierte Nachwuchsförderpreis geht an die Drehbuchautorin und Regisseurin Julia von Heinz. Die übrigen Preise werden erst bei der Verleihung am 15. Mai bekanntgegeben.

Abräumer bei den Nominierungen der Kategorie Fernsehfilme sind der ZDF-Dreiteiler “Die Krupps“ und die ARD/BR- Produktion “Mit einem Schlag“. Sie stellen je einen männlichen und einen weiblichen Hauptdarsteller als Nominierte: Iris Berben und Benjamin Sadler als Krupp-Protagonisten sowie Gisela Schneeberger und Peter Simonischek als lang verheiratetes Paar, dessen eigentliche Trennungsabsicht ein Schlaganfall des Mannes zerstört.

Zudem sind Anja Kling für “Wir sind das Volk“ (Sat.1) und Ken Duken für “Willkommen zuhause“ (ARD/SWR) nominiert. Für Serien und Reihen sind Diana Amft (“Doctor's Diary“, RTL), Jule Ronstedt (“Franzi“, BR), Bjarne Mädel (“Der kleine Mann“, ProSieben), Manfred Zapatka (“KDD-Kriminaldauerdienst“, ZDF) sowie für je eine ARD-“Tatort“-Folge die Fernsehkommissare Ulrike Folkerts und Richy Müller nominiert.

Die Gala mit der Preisverleihung wird am 15. Mai live von 3sat aus München übertragen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Wer ist raus? Und wer ist noch dabei?
Das „Sommerhaus der Stars“ 2018: Am Montag lief bei RTL die zweite Folge. Wer ist raus? Wer ist noch dabei? Der große Überblick.
„Das Sommerhaus der Stars“ 2018: Wer ist raus? Und wer ist noch dabei?
Psychologin untersucht Beziehungen der „Tatort“-Ermittler - und macht verblüffende Erkenntnisse
Sie jagen Verbrecher, klären Morde auf und verbringen nicht selten Tag und Nacht auf dem Revier. Doch wer wartet eigentlich auf die Tatort-Kommissare, wenn sie nach …
Psychologin untersucht Beziehungen der „Tatort“-Ermittler - und macht verblüffende Erkenntnisse
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
Nach dem Dschungelcamp kommt nun das Sommerhaus der Stars 2018. Hier erfahren Sie, was Sie über Malle-Jens und seine Daniela unbedingt wissen müssen.
Sommerhaus der Stars 2018: Jens Büchner und seine Frau Daniela ziehen ein
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger
Alles andere als souverän, aber dafür ziemlich authentisch reagierte TV-Koch Tim Mälzer auf einen Streich vor versteckten Kameras. 
„Schrecklich unsympathischer Typ“: Tim Mälzer zeigt TV-Moderator den Mittelfinger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.