+
Ein großer "Knall" leitet einen Neustart im "Marienhof" ein.

Neustart für Daily-Soap "Marienhof"

Hamburg - Mit einem gewaltigen Knall verhilft die ARD ihrer Dauerserie “Marienhof“ zu einem Neustart.

Eine planmäßig herbeigeführte Explosion hat die Kulissen des “Café Latte“, des Blumenladens, des Reisebüros, der Geschäfte “Beauty Susi“ und “M&P“ sowie des Fitness-Studios zerstört. “Neue Kulissen, neue Bildsprache, neues Licht und ein neuer Vorspann“ sollen einen sogenannten Relaunch der Serie einleiten, wie die ARD am Freitag mitteilte. Der Zuschauer wird den Kulissenbrand am 23. Juni im Fernsehen sehen. Mit dem Einstieg von Schauspieler Hendrik Borgmann als Dr. Nicolas Stein beginnt zudem eine neue Liebesgeschichte. Erneuerungen sind nach Angaben einer “Marienhof“-Sprecherin notwendig geworden, um die Marktanteile der Serie, die auf unter zehn Prozent gesunken sind, wieder nach oben zu treiben. Die Soap ist seit 1992 im ARD-Vorabendprogramm. Rund 3500 Folgen wurden bislang produziert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Es geht schon wieder los: Promi Big Brother bittet erneut mehr oder minder bekannte Stars in den Container und sperrt hinter diesen ab. Wer bei der aktuellen Staffel …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Alfons Schuhbeck ist mit neuem Kochbuch zurück im Fernsehen.
Schuhbecks neues Kochbuch: Diesmal wird‘s neubayerisch
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 
Hat es jetzt den ersten Sex bei Promi Big-Brother gegeben? Die TV-Zuschauer sahen, wie zwei Kandidaten unter der Decke verschwanden.
Küsse und Stöhnen unter der Decke: Erster Sex bei Promi Big Brother? 

Kommentare