+
Stefan Raab verlegt den Fußball aufs Eis

Stefan Raab verlegt den Fußball aufs Eis

Hamburg - Einen Tag vor dem deutschen Fußball-Pokalfinale am 30. Mai in Berlin bittet ProSieben-Spaßvogel Stefan Raab auch zum Kampf ums runde Leder.

Beim ersten Deutschen Eisfußball (D.E.F.B.)- Pokal sollen acht Mannschaften am 29. Mai live um 20.15 Uhr auf ProSieben gegeneinander antreten, teilte der Münchner Privatsender am Freitag mit.

Die Mannschaften aus dem Umfeld von Vereinen der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sollen bei dem Spaß-Wettbewerb in Köln, der wie die “Wok-WM“ zum Kult werden soll, teilnehmen. Unter ihnen sind der 1. FC Köln, Schalke 04 und der FC St. Pauli.

Fünf oder sechs Spieler treten pro Team an, es gibt keinen Torwart, es können Strafzeiten ausgesprochen werden. Gewechselt werden darf fliegend. Teilnehmen werden nach Angaben eines Sprechers aus Gründen des Versicherungsschutzes keine aktuellen Fußballprofis, sondern Fans und Prominente.

Ob die Sendung am 29. Mai ähnlich wie die letzte “Wok-WM“ zu einer Dauerwerbesendung umgeformt wird, ist laut ProSieben offen. “Wir werden den Vorgaben der Medienanstalten auf jeden Fall Folge leisten“, sagte der Sprecher.

Das Berliner Verwaltungsgericht hatte am 11. Dezember 2008 geurteilt, dass in den “Wok-WM“-Sendungen 2006 und 2007 Schleichwerbung betrieben worden war, weil “Markennamen optisch und verbal eingebunden waren“.

Eine Klage des Senders gegen die Beanstandung der Landesmedienanstalten wurde vom Gericht damals abgewiesen. ProSieben widmete die Show im März 2009 daraufhin kurzerhand in eine “Dauerwerbesendung“ um.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare