+
Moderatorin Sonya Kraus (44) bekommt neue TV-Show auf Sat.1 - Die Sendung ist "unglaublich".

Comeback ins Privatfernsehen

Sonya Kraus wieder im TV: Die hübsche Blondine bekommt eine große Show auf Sat.1

  • schließen

Was für ein schönes Comeback! Fünf Jahre nachdem Sonya Kraus (44) das Abendprogramm von Pro7 verlassen hat, kehrt sie nun ins deutsche Privatfernsehen zurück.

Update vom 25. April 2019: Sie gehört dank Sendungen wie „Glücksrad“ und „talk talk talk“ zu den bekanntesten Blondinen Deutschlands - nun überraschte Sonya Kraus ihre Fans mit einem Bild von früher, bei dessen Anblick man wirklich ins Staunen kommt.

Frankfurt - Für Sat.1 moderiert die 44-Järhige ab August die neue Ranking-Show „Die Unglaublichsten ...“, wie extratipp.com* berichtet. Was für ein TV-Comeback! Rund zehn Jahre lang konnten die ProSieben-Zuschauer die schöne Blondine aus Frankfurt auf ihren Bildschirmen bewundern und ihrem ironischen Wortwitz lauschen. "Talk Talk Talk", eine Clipshow mit skurrilen Talkshow- oder Reality-TV-Ausschnitten, war ein Quotenhit, dem Sonya 2011 wegen ihren zwei Söhnen (5 und 7) den Rücken kehren musste.

Sonya Kraus: „Der Sender ist auf mich zugekommen“

„Inzwischen sind meine beiden kleinen Monster etwas selbstständiger, dass ich auch mal wieder über die Frankfurter Stadtgrenzen hinauskomme.“, verrät Kraus der Bild. Deshalb hat sie dem Sender auch zugesagt, der auf sie zugekommen sei, und moderiert demnächst das neue Format.

Sonya Kraus moderiert neue Sat.1.-Show.

Sonya Kraus drehte früher 120 Moderationen am Tag

Die Folgen sind in München schon abgedreht worden, was für die 44-Jährige offenbar nicht besonders anstrengend war: „Ich bin ein altes Schlachtross und habe früher bei „Talk Talk Talk“ 120 Moderationen am Tag gemacht." Damals wurden für die Clipshow gleich mehrere Folgen an einem Tag abgedreht. „Jetzt haben wir nur eine Sendung am Tag gemacht. Aber ich hätte mehr geschafft.", erklärt die Power-Frau.

Sonya Kraus legt den Fokus auf ihre Familie

Die letzten Jahre hat Kraus sich hauptsächlich um ihre Kinder gekümmert und seit letztem Jahr das Magazin „Maintower“ beim Hessischen Rundfunk moderiert. „Was Kinder bewirken ist wirklich Wahnsinn. Für mich war es nie ein Problem, sechs oder sieben Tage pro Woche zu arbeiten. Das hat mir immer viel Spaß gemacht“, sagt sie zu ihrer neuen Rolle. "Die Kinder sind für mich zwar kein Karrierekiller, aber ich habe extrem selektiert.“ Indem sie ihre Familie an erste Stelle setze, habe sie auch gelernt, öfter mal "Nein" zu sagen.

Vor kurzem postete die Moderatorin ganz emotional einen Schicksalsschlag, wie wir berichtet haben.

rm

Heidi Klum postet Hüllenlos-Foto! Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF-Fernsehgarten: Blümchen bekommt für Auftritt böse Kritik - „Sie ist verwelkt“ 
Der Auftritt von Blümchen markierte den Höhepunkt im „ZDF-Fernsehgarten“ zum Motto „90er“. Im Internet kam die Sänderin allerdings nicht so gut weg.
ZDF-Fernsehgarten: Blümchen bekommt für Auftritt böse Kritik - „Sie ist verwelkt“ 
Bekannter deutscher Free-TV-Sender hört zum 1.7. auf - Nachfolger kriegt  Hohn ab
Ein neuer Free-TV-Sender, dessen Name aber gar nicht so richtig neu klingt, geht am 1. Juli an den Start. Doch es gibt auch Spott.
Bekannter deutscher Free-TV-Sender hört zum 1.7. auf - Nachfolger kriegt  Hohn ab
„Bauer sucht Frau“: Ehemalige Kandidatin rechnet mit der RTL-Reihe ab
Liebe gesucht, Freundschaft verloren: Nach ihrer Teilnahme bei „Bauer sucht Frau“ scheint Tayisiya nun allein dazustehen. Jetzt packt die Ex-Kandidatin aus, welche …
„Bauer sucht Frau“: Ehemalige Kandidatin rechnet mit der RTL-Reihe ab
„Bauer sucht Frau“: Stefan sucht ausschließlich Frauen mit dieser ganz speziellen Vorliebe
Moderatorin Inka Bause hat 13 Neue bei „Bauer sucht Frau“ und einer weiß bereits ganz genau, was er sich erträumt: Stefan sucht Helene-Fischer-Fan.
„Bauer sucht Frau“: Stefan sucht ausschließlich Frauen mit dieser ganz speziellen Vorliebe

Kommentare