Musik- und Lifestylesender

MTV hat eine sensationelle Nachricht für alle Musikfans

Nachdem der Musiksender MTV 2011 ins Pay-TV wechselte, soll er nun am 1. Januar 2018 wieder ins deutsche Free-TV zurückkehren. 

Der Musik-und Lifestylesender MTV ist bekannt für Musikformate und -events, wie die MTV Music Awards, die MTV Europe Music Awards und die Live-Musik-Show MTV Unplugged. 

Doch neben den internationalen Musikvideos werden im MTV-Livestream auch englischsprachige, untertitelte und deutschsprachige Sendungen, die überwiegend in Großbritannien, Australien und den USA produziert werden, ausgestrahlt. Darüber berichtet meedia.de. „Teen Mom“ und „Geordie Shore“ zählen zu den MTV-Klassikern und gehörten schon vor der Einstellung des eigenständigen Programms in Deutschland im Oktober 2015 zu MTV Germanys beliebtesten Serien. 

Ehemalige MTV-Moderatoren wie Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf („Circus Halligalli“), Nora Tschirner („Keinohrhasen“) und Collien Ulmen-Fernandes sind noch heute regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen.

Das englischsprachige MTV Europe wurde am 7. März 1997 mit einem deutschen Programm, dem MTV Central, ergänzt. Die Ausstrahlung von deutschsprachigen Sendungen machte MTV schnell zum Hauptkonkurrent von Viva. Der Sender musste jedoch wegen Sparmaßnahmen 2015 eingestellt werden, so meedia.de. Die Geschäftsführung der Produktionsfirma Viacom International Media Networks verspricht sich von der Wiederausstrahlung, den „Zeitgeist der jungen Zielgruppe“ aufzugreifen. MTV ist Teil dieser Firma.

sdr

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare