+
Ein Fußballabend im Schatten einer Tragödie: Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein und der Fußballexperte des ZDF, Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn.

Nach Enkes Tod: Statt Fußball zeigt ZDF Fußball

München - Es wäre – höchstwahrscheinlich – ein unbeschwerter und noch dazu erfolgreicher Abend für das ZDF gewesen, doch nun kommt alles etwas anders. Die Absage des Freundschaftsspiels Deutschland – Chile aufgrund des Todes von Nationaltorwart Robert Enke zwingt den Mainzer Sender dazu, sein Samstagabendprogramm zu ändern.

Es bleibt allerdings beim Fußball, dies sei „die beste aller Möglichkeiten in dieser Situation“, so Sprecher Thomas Stange gestern auf Anfrage unserer Zeitung.

So wird das ZDF nach dem wie geplant übertragenen Länderspiel Brasilien – England (ab 17.45 Uhr) das WM-Relegationsspiel Griechenland – Ukraine zeigen. Ab 19.50 Uhr gibt es zunächst eine Zusammenfassung der ersten Halbzeit, bevor Norbert Galeske live aus Athen die zweite Hälfte der Partie kommentiert. Um 20.50 Uhr meldet sich dann Oliver Schmidt live aus Dublin zur Übertragung des Spiels Irland – Frankreich. Moderiert wird der Fußballabend von Katrin Müller-Hohenstein, als Experte fungiert Oliver Kahn.

Beide Spiele seien „nicht ganz uninteressant“, so Stange, und in Anbetracht der Tatsache, dass „für Robert Enke der Fußball alles war“, eine gute Entscheidung: „Was auch immer wir geplant hätten, wäre beim einen oder anderen auf Kritik gestoßen.“ Chef- und Sportredaktion hätten lange diskutiert und sich schließlich gegen Genres wie Krimi, Serie oder Show als Alternative ausgesprochen. Die zu erwartende Quote sei bei der am Freitag getroffenen Entscheidung kein Kriterium gewesen.

Das tragische Schicksal Robert Enkes, der seit mehreren Jahren unter schweren Depressionen litt und sich am vergangenen Dienstagabend in der Nähe seines Wohnorts Neustadt am Rübenberge (Niedersachsen) vor einen Zug warf, soll ab 22.50 Uhr in der Sendung „Das aktuelle Sportstudio“ seinen Platz finden, die Michael Steinbrecher moderiert. Zu diesem Thema sei ein längerer Beitrag vorgesehen, kündigte ZDF-Sprecher Stange an.

Rudolf Ogiermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“
Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“ wird eingestellt.
Aus für Frank Elstners „Große Show der Naturwunder“

Kommentare