Wetter in Bayern: „Katwarn“-Alarm - DWD warnt vor Extremwetterlage - München trifft es besonders schlimm

Wetter in Bayern: „Katwarn“-Alarm - DWD warnt vor Extremwetterlage - München trifft es besonders schlimm

Gedenken live

Nach Helmut Schmidts Tod: Sender ändern ihr Programm

Berlin - Nach dem Tod des Altbundeskanzlers Helmut Schmidt am Dienstag, nehmen Sender wie Das Erste zur Ehren Schmidts Änderungen im Programm vor.

Mehrere Sender ändern ihre Programme nach dem Tod von Helmut Schmidt. Im Ersten steht um 20.15 Uhr zum Gedenken an den Altbundeskanzler eine Sondersendung live aus dem Hauptstadtstudio auf dem Programm, wie die Programmdirektion in München mitteilte.

Mit Filmen und Gesprächspartnern soll der Lebensweg Schmidts nachgezeichnet werden: von seiner Zeit als Hamburger Innensenator über sein Amt als Bundeskanzler bis zu seinem Leben nach der Politik als Herausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“ und gefragter „Elder Statesman“, hieß es.

Als Gäste bei Moderator Rainald Becker haben sich unter anderem Hans-Ulrich Klose, ehemaliger Erster Bürgermeister der Hansestadt Hamburg, der ehemalige WDR-Intendant Friedrich Nowottny und die Journalistin Sandra Maischberger angekündigt.

Dazu kommen um 23 Uhr der Nachruf „Helmut Schmidt - Hanseat und Staatsmann“ und um 23.45 Uhr eine Sondersendung von „Menschen bei Maischberger“ mit Schmidts wichtigsten Auftritten bei der ARD-Talkerin.

Das ZDF sendet um 19.20 Uhr ein „spezial“ mit dem Titel „Trauer um Helmut Schmidt“ und um 22.20 Uhr das Porträt „Ein Leben für die Politik“. Am Sonntag (15. November) sendet das ZDF ab 23.30 Uhr die Dokumentation „Das Wunder von Mogadischu“ über die Befreiung der Geiseln aus der Lufthansa-Maschine „Landshut“ im Jahre 1977.

Das NDR Fernsehen bringt am Dienstag um 20.15 Uhr den Film „Hanseat und Staatsmann“ und um 22 Uhr den Beitrag „Helmut Schmidt - Lebensfragen“. Am Mittwoch kommen in der Gesprächssendung „DAS! - Gespräch zum Tod von Helmut Schmidt“ ab 22 Uhr Weggefährten, Parteifreunde und politische Beobachter zu Wort.

Bei Phoenix ist am Dienstag nach der „Tagesschau“ ab 20.15 Uhr eine Dokumentation über Schmidt zu sehen. Auch die „Phoenix Runde“ um 22.15 Uhr wird sich mit Leben und Leistung des Altkanzlers beschäftigen. Aktuelle Informationen soll die Sendung „Der Tag“ ab 23 Uhr bieten.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurovision Song Contest 2020: Deutscher ESC-Vertreter fix! Fans hatten den richtigen Verdacht
Eurovision Song Contest: Heute ist durchgesickert, wer Deutschland beim ESC 2020 in Rotterdam vertritt. Er dürfte vielen durch eine Castingshow bekannt vorkommen.
Eurovision Song Contest 2020: Deutscher ESC-Vertreter fix! Fans hatten den richtigen Verdacht
GNTM 2020: Outing hat für Transgender-Kandidatin schlimme Konsequenzen
GNTM-Kandidatin Lucy geht ganz offen damit um, dass sie als Junge geboren worden ist. Doch ihr Outing als Transgender hatte für sie schmerzhafte Konsequenzen.
GNTM 2020: Outing hat für Transgender-Kandidatin schlimme Konsequenzen
GNTM 2020: Heidi Klum wirft Kandidatin aus Show - etwa wegen dieser Beauty-Op? 
Für Kandidatin Saskia endete der Traum vom Modeln bereits, sie flog aus der Show „Germanys next Topmodel“. Sind ihre Lippen Schuld am Karriere-Aus? 
GNTM 2020: Heidi Klum wirft Kandidatin aus Show - etwa wegen dieser Beauty-Op? 
GNTM 2020: Ex-Kandidatin packt aus - So verzerrt die ProSieben-Sendung die Realität
Germany’s Next Topmodel (ProSieben) stand in der Vergangenheit immer mal wieder in der Kritik. Nun spricht eine frühere Kandidatin über die Show von Heidi Klum.
GNTM 2020: Ex-Kandidatin packt aus - So verzerrt die ProSieben-Sendung die Realität

Kommentare