+
Nela Lee wechselt von Pro7 zu RTL.

Schluss bei ProSieben

Für Nackt-Datingshow: Nela Lee wechselt zu RTL

Berlin - Bisher war Nela Lee für ProSieben aktiv, jetzt wechselt die TV-Moderatorin den Sender. Für RTL wird sie eine Datingshow präsentieren, bei der die Kandidaten nackt sind.

Bei ProSieben wird die 34-Jährige ab sofort nicht mehr im Einsatz sein, hieß es aus Senderkreisen. Die „Bild“-Zeitung hatte berichtet, dass Nela Lee ihren Exklusivvertrag mit dem Münchner Sender „überraschend“ gekündigt habe. Daher sei es zum Streit mit ProSieben gekommen. „Wenn es um die Liebe geht, liegt ProSieben Streit fern“, widersprach ein Sendersprecher.

In der Reihe „Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies“ auf RTL lernen sich „Singles - nackt wie Gott sie schuf - auf einer tropischen Insel kennen“, wie RTL am Dienstag mitteilte. Nela Lee, die südkoreanischer und ungarischer Abstammung ist und bisher in ProSieben-Formaten wie „taff“ und „Voice Kids“ zu sehen war, sagte in einer RTL-Mitteilung: „Ich freue mich sehr, bei Adams Suche nach Eva behilflich zu sein. Eine Datingshow am anderen Ende der Welt; reduziert auf das Wesentliche: Mann und Frau, sonst nichts. Da wollte ich unbedingt dabei sein.“ Die Dreharbeiten beginnen im Juli in der Südsee.

Laut RTL wird die Nacktshow in der neuen TV-Saison, die im Frühsommer beginnt, ausgestrahlt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz

Kommentare