Wo ist bloß die Fernbedienung?

Das nervt die Deutschen an ihrem Fernsehen

Berlin - Am Fernsehprogramm hierzulande ist sicher viel auszusetzen. Eine repräsentative Umfrage im Auftrag einer TV-Zeitschrift hat nun herausbekommen, was uns Zuschauer am meisten nervt.

Lange Werbeblöcke, langweilige Shows und zu viel Casting - das nervt die Deutschen am meisten im Fernsehen. 86 Prozent der TV-Zuschauer nannten die langen Werbeblöcke als Störfaktor Nummer eins, 72 Prozent die Langweilershows und 71 Prozent den Castingwahn. Dass „gute Sendungen“ zu spät laufen, gefällt 70 Prozent nicht, 57 Prozent stören sich an zu viel Gewalt. Glimpflich kommen mit 30 Prozent die „oft ähnlichen "Tatort"-Fälle“ davon, mit 27 Prozent die kurzfristigen Programmänderungen und mit 20 Prozent die Fußball-Liveübertragungen.

Mehrfachnennungen waren bei der Befragung im Auftrag der Zeitschrift „Auf einen Blick“ durch die Firma TNS Emnid unter 1004 Menschen möglich.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp im Live-Ticker: Giuliana spricht offen über ihre Geschlechtsumwandlung
Matthias Mangiapane verhaute seine zweite Dschungelprüfung so richtig, Ansgar Brinkmann ging baden und Giuliana Farfalla sprach offen über ihre Geschlechtsumwandlung. …
Dschungelcamp im Live-Ticker: Giuliana spricht offen über ihre Geschlechtsumwandlung
Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“
Ansgar Brinkmann badete mit allen Mädels, Giuliana machte eine überraschende Beichte und Matthias holte - Achtung, Trommelwirbel! - keinen einzigen Stern. Tag 3 im …
Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“
Dschungelcamp 2018: Wer ist eigentlich Kandidat Matthias Mangiapane?
Matthias Mangiapane ist im Dschungelcamp 2018. Doch wer ist dieser Kandidat eigentlich? Tipp: Man kennt ihn aus einer anderen RTL-Show.
Dschungelcamp 2018: Wer ist eigentlich Kandidat Matthias Mangiapane?
Tatort-Kritik zum neuen Fall aus Köln: Dieser Krimi ist Pfusch
Der Kölner Tatort mit den Kommissaren schenk und Ballauf kann nicht wirklich überzeugen. Er präsentiert ein Personal, das sich so kalt und leblos anfühlt wie eine …
Tatort-Kritik zum neuen Fall aus Köln: Dieser Krimi ist Pfusch

Kommentare