+
Neue Staffel, alte Jury: Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer, Lena Gercke und Dieter Bohlen (l-r) werden wieder über Deutschlands Suptertalent entscheiden.

RTL setzt auf bekanntes Quartett

"Supertalent": Neue Staffel, alte Jury

Köln - Dieselbe Besetzung in der achten wie in der siebten Staffel: Auch in der kommenden Ausgabe von "Das Supertalent" wird die bekannte Jury ihr Urteil fällen.

In der neuen Runde ab Herbst 2014 ist die Jury der RTL-Castingshow „Das Supertalent“ mit Dieter Bohlen (60), Model und Moderatorin Lena Gercke (26), Style-Experte Bruce Darnell (56) und Modedesigner Guido Maria Kretschmer (48) dieselbe wie im Vorjahr. Das teilte RTL am Montag mit.

Wer ein außergewöhnliches, skurriles oder mitreißendes Talent besitze, könne sich online bis 1. Mai unter „rtl.de“ bewerben. Dem Gewinner winken 100 000 Euro Preisgeld und ein Auftritt in Las Vegas. 2013 siegte Lukas Pratschker (17) aus Wien mit seinem Hund Falco, einem Border Collie. Die Staffel hatte im Schnitt 4,87 Millionen Zuschauer.

Zu den früheren Jury-Mitgliedern gehören Sylvie van der Vaart (jetzt Sylvie Meis), Motsi Mabuse, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare