Neue Gruber-Show: Senioren-Verbot im Studio-Publikum

Mainz - Leser Klaus Heinsius ist 71 Jahre alt - und wollte Monika Grubers neue Show "Leute, Leute!" live im Studio sehen. Doch nichts da! Das ZDF hatte ein Seniorenverbot verhängt.

Klaus Heinsius (71) ist ein Gruber-Fan – ins Studio kam er aber nicht

Klaus Heinsius ist 71 Jahre alt, viel unterwegs und surft gerne im Internet. Der Mann ist fit. „Nicht nur geistig, sondern auch körperlich“, sagt Heinsius selbst. Und: Er ist ein Fan von Monika Gruber. Vor allem ihre neue Satire-Sendung Leute, Leute! hat es ihm angetan. „Ich wollte gerne mal direkt im Studio als Zuschauer dabei sein“, sagt der tz-Leser. Doch Heinsius muss draußen bleiben. Der Rentner ist dem ZDF zu alt! Bei Leute, Leute! herrscht Senioren­verbot: Ins Publikum darf nur, wer zwischen 18 und 69 Jahre alt ist.

Heinsius war über den ersten Auftritt der Kabarettistin (40) so begeistert, dass er gleich für die zweite Aufzeichnung Karten bestellen wollte. Das ist für diese ZDF-Show, die aus Köln kommt, ausschließlich im Internet möglich – kein Problem für Heinsius. Über die Homepage des Senders gelangte er zur offiziellen Vorverkaufsstelle unter www.tvtickets.de. Die Seite bietet Karten für verschiedenste TV-Sendungen an, von Let’s dance (RTL) bis zu Günther Jauch (ARD, siehe Tabelle unten). Hier war dann Endstation für Heinsius: Bei der Bestellung für Leute, Leute! müssen die Kunden ihr Geburtsdatum eingeben. Ist der Käufer über 69 Jahre alt, wird der Vorgang abgebrochen, es erscheint ein Hinweis: „Ihr Alter entspricht nicht dem Mindestalter/Maximalalter der Sendung. Eine Buchung ist leider nicht möglich.“

Monika Grubers neue Sendung: Ihre bösesten Sprüche

Monika Grubers TV-Sendung "Leute, Leute!": Ihre bösesten Sprüche

Heinsius wollte es nicht glauben: „Warum sollte ich zu alt sein? Ich sabbere noch nicht und konnte bisher den Sendungen geistig gut folgen. Es würde mich interessieren, warum ich als Zuschauer nicht mehr geeignet bin – denn der künftige Bundespräsident Joachim Gauck dürfte dann mit seinen 72 Jahren auch nicht rein …“

Monika Gruber

Für Christoph Wolf ist die Sache klar. Der Produktionsleiter von Leute, Leute! erklärt die Altersbeschränkung so: Minderjährige sollten wegen gesetzlicher Bestimmung nicht ins Publikum – Stichwort Aufsichtspflicht. Und bei Männer und Frauen jenseits der 69 befürchtet Wolf, dass die lange Show-Aufzeichnung zu anstrengend ist: „Die Sendung an sich läuft zwar 45 Minuten, aber es kann bis zu drei Stunden dauern, bis alles im Kasten ist.“ In dieser Zeit gebe es keine Verköstigung, es wird heiß, die Scheinwerfer heizen das Studio auf. Und ein Gang auf die Toilette ist in den meisten Fällen unmöglich. „Das lässt sich nicht mit einem Besuch im Theater vergleichen“, meint Wolf. „Aber wer über 70 ist und sich fit genug fühlt, ist natürlich trotzdem eingeladen.“ Da die Internetbestellung aber vom Geburtsdatum abhängig ist, dürfe sich die Generation „69 plus“ für Tickets ausnahmsweise direkt an die Zuschauerredaktion des ZDF wenden (Zweites Deutsches Fernsehen, 55100 Mainz oder telefonisch: 0 61 31 / 700).

Heinsius kann über die Begründung nur schmunzeln: „Ich fühle mich mit meinen 71 Jahren noch nicht zu alt, und ich habe genügend andere Bekannte in meinem Alter, die ebenfalls rüstig sind.“ Er nimmt die Sache mit Humor. „Ich schaue mir Frau Gruber weiterhin im Fernsehen an“, sagt er. Die Kabarettistin selbst war gestern für die tz für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Heinsius’ Frau Beate könnte übrigens ohne Probleme Karten für Leute, Leute! im Internet bestellen. Sie ist erst 66 Jahre alt. Aber alleine fahren will sie auch nicht.

Eva Hutter

Anmerkung der Redaktion: Am Abend reagierte dann auch das ZDF und hob die Altersbergrenzung komplett auf. Ob Heinsius und seine Frau doch noch in die Show kommen, lesen Sie am Freitag in der Printausgabe des Münchner Merkur.

5 gegen Jauch (RTL; Pocher) 16 – 69
Das Duell (n-tv; Bremer) 17 – 80
Die Harald Schmidt Show (Sat.1) ab 16
Die KAYA Show (RTL; Yanar) 16 – 80
Die perfekte Minute (Sat.1) 16 – 80
Die ultimative Chart Show (RTL) 16 – 80
drei bei kai (ARD; Pflaume) 16 – 80
Eins gegen Eins (Sat.1; Strunz) 18 – 80
Es kann nur einen geben (RTL) ab 16
Günther Jauch (ARD) ab 18
heute show (ZDF; Welke) ab 16
Klein gegen Groß (ARD; Pflaume) 12 – 80
Let’s Dance (RTL; Vaart/Hartwich) ab 16
log in (ZDFinfo; Ulrich) 25 – 40
Mein Mann kann (Sat.1; Hagedorn) ab 16
Promi Kocharena (VOX; König) 16 – 80
rbb Praxis (rbb; Thal) 16 – 80
Samstag LIVE! (sky; Pocher u.a.) 18 – 50
Stars bei der Arbeit (RTL; Yanar) 16 - 69
stern TV (RTL; Hallaschka) ab 18
Stuckrad Late Night! (ZDFneo) 18 – 50
The Voice of Germany (Pro7; Sat.1) ab 16
Typisch Frau – Typisch Mann (RTL) ab 16
Willkommen bei Mario Barth (RTL) 16 – 80
zdf@bauhaus (zdf.kultur; Schück) 16 - 69

Quelle: www.tvtickets.de

Erkennen Sie diese Stars? Promis in ungewohnten Rollen

Strec

Dieses Alter erlauben andere

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Tatort-Fans können sich am Sonntagabend auf neue Krimis im ARD freuen. Die Wiederholungen im Ersten haben endlich ein Ende. Die „Tatort“ Sommerpause ist vorbei, aber nur …
Das bringt die neue „Tatort“-Saison
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Im Big Brother Container herrscht Männer-Überschuss. Deshalb durften am Dienstag nur Männer von den Bewohnern nominiert werden. Die Zuschauer entschieden dann, wer im …
Promi Big Brother: Ein Wunsch für Steffen geht in Erfüllung 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?

Kommentare