+
Thore Schölermann

Wechsel bei Casting-Show

Neuer Moderator für "The Voice"

Berlin - Sat.1 tauscht aus: Ein neuer Mann wird als Moderator durch die zweite Staffel der Castingshow "The Voice" führen.

Nicht Stefan Gödde, sondern Thore Schölermann wird als Moderator durch die zweite Staffel der Castingshow "The Voice" führen. Eine Sat.1-Sendersprecherin bestätigte eine entsprechende Meldung des Branchendienstes dwdl.de. Als Grund wurde angegeben, dass der 36-jährige Gödde sich auf die Pro7-Wissensshow Galileo konzentrieren wolle. Der 29-jährige Schölermann ist dem TV-Publikum als Schauspieler aus Verbotene Liebe bekannt. Ob er weiter in der ARD-Vorabendserie mitmachen wird, war gestern noch offen. Start der zweiten Staffel der Show The Voice, die im vergangenen Jahr bei Sat.1 und Pro7 lief, ist voraussichtlich im Herbst.

tz/dpa

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und eine …
Geht das Dschungelcamp 2018 später los als in den Vorjahren?
Nächster Dschungelcamp-Kandidat: Kennen Sie noch Alex Jolig?
Alex Jolig zieht als Kandidat ins Dschungelcamp 2018. Wer? Sie kennen den Ex von Jenny Elvers vermutlich aus einer Reality-TV-Show.
Nächster Dschungelcamp-Kandidat: Kennen Sie noch Alex Jolig?
„Hubert und Staller“: Ende des Wolfratshauser Polizistenduos
Seit 100 Folgen ermitteln „Hubert und Staller“ in Wolfratshausen. Nun naht das Ende des oberbayerischen Polizistenduos.
„Hubert und Staller“: Ende des Wolfratshauser Polizistenduos
Mini-Fliege nach Münsteraner „Tatort“-Rolle benannt
Nach der kleinen Pathologie-Assistentin Alberich des Münster „Tatort“-Professors Boerne wurde jetzt eine Mini-Fliegenart benannt.
Mini-Fliege nach Münsteraner „Tatort“-Rolle benannt

Kommentare