Wird nicht pünktlich fertig

Neues „Tagesschau“-Studio kostet 24 Millionen

Hamburg - Das neue „Tagesschau“-Studio sorgt für Wirbel: Die geplanten Kosten von knapp 24 Millionen Euro sollen zwar eingehalten werden, dafür wird es aber nicht pünktlich fertig.

„Im jetzt begonnenen Probebetrieb läuft noch nicht alles rund“, berichtete NDR-Sprecher Martin Gartzke am Mittwoch. „Es zeichnet sich ab, dass das Studio deshalb nicht ganz so schnell auf Sendung gehen wird, wie die Beteiligten sich das wünschten.“ Im Budget für die Erneuerung sei die Summe von 23,8 Millionen Euro vorgesehen. „Dieser Kostenrahmen wird aus heutiger Sicht eingehalten“, erklärte Gartzke.

Die „Bild“-Zeitung hatte unter der Schlagzeile „Chaos bei der "Tagesschau"“ berichtet, dass der Sendestart verschoben worden sei und das Studio immer teurer werde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Das Schicksal von Mirco hat vor sieben Jahren bundesweit für Aufsehen gesorgt. Der Junge wurde entführt, ermordet und verscharrt. Jetzt ist der Fall Mirco wieder da: Als …
Mordfall Mirco: Eltern bei ZDF-Vorpremiere mit Heino Ferch
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Die Biene Maja kennt man seit den 70er-Jahren als Kinderserie im TV. Jetzt warf Netflix eine Folge der neuverfilmten Serie aus dem Programm. Der Grund dafür ist …
Wegen diesem Foto wirft Netflix Biene Maja aus dem Programm
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wegen eines Warnstreiks verzichtete der WDR-Sender 1Live in den frühen Morgenstunden eine Stunde lang auf jegliche Redebeiträge und sendete stattdessen nur Musik.  
Warnstreik beim WDR: Radiomoderatoren von „1Live“ bleiben stumm
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm

Kommentare