Wird nicht pünktlich fertig

Neues „Tagesschau“-Studio kostet 24 Millionen

Hamburg - Das neue „Tagesschau“-Studio sorgt für Wirbel: Die geplanten Kosten von knapp 24 Millionen Euro sollen zwar eingehalten werden, dafür wird es aber nicht pünktlich fertig.

„Im jetzt begonnenen Probebetrieb läuft noch nicht alles rund“, berichtete NDR-Sprecher Martin Gartzke am Mittwoch. „Es zeichnet sich ab, dass das Studio deshalb nicht ganz so schnell auf Sendung gehen wird, wie die Beteiligten sich das wünschten.“ Im Budget für die Erneuerung sei die Summe von 23,8 Millionen Euro vorgesehen. „Dieser Kostenrahmen wird aus heutiger Sicht eingehalten“, erklärte Gartzke.

Die „Bild“-Zeitung hatte unter der Schlagzeile „Chaos bei der "Tagesschau"“ berichtet, dass der Sendestart verschoben worden sei und das Studio immer teurer werde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Kritik zum Hamburg-Tatort: Ein Hauch von AfD und ein Kommissar mit Haltung
Im Tatort aus Hamburg greift die ARD auf eine AfD-ähnliche Partei zurück, in deren Umfeld ein Mord geschieht. Die wichtigsten Schauspieler überzeugen auf ganzer Linie.
TV-Kritik zum Hamburg-Tatort: Ein Hauch von AfD und ein Kommissar mit Haltung
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
Horst Lichter sorgt mit seiner Trödel-Show „Bares für Rares“ täglich für hohe Einschaltquoten. Da stellt sich die Frage: Ist da alles echt oder ist einiges an der Show …
Einen überraschenden Fake gibt es! Was ist bei „Bares für Rares“ eigentlich echt?
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Der 17-jährige Benedikt Köstler aus Burgthann bei Nürnberg vertritt Bayern beim Finale von „The Voice of Germany“. Allein unter Frauen ist er der einzige männliche …
„The Voice“: Ein Franke vertritt Bayern im Finale
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden

Kommentare