+
Don Diego ist zurück in Newtopia, das jetzt Youtopia heißt.

Ex-Pionier macht im Internet weiter

Sat.1-Flop "Newtopia" bekommt Neuauflage

  • schließen

Königs Wusterhausen/Kümmritz - Nichts wurde es mit der schönen neuen Welt: Das TV-Spektaktel ''Newtopia'' wäre jetzt ein Jahr alt geworden, doch es kam ganz anders. Jetzt gibt es eine Art Neuanfang.

Sat.1 hatte vor einem Jahr den Start der Reality-Show als ''das größte TV-Experiment aller Zeiten'' angekündigt. In den Wäldern Brandenburgs sollten 15 Leute ein völlig neues Leben aufbauen - abgeschirmt von der Außenwelt und begleitet von vielen Kameras. Aber der Privatsender holte sich damit eine blutige Nase - die Einschaltquoten waren schwach. Als dann noch herauskam, dass das ganze ein abgekartetes Spiel war und mitnichten "die Wirklichkeit" abgelichtet wurde, war das Ende des Formates besiegelt.

Am Dienstag (23. Februar) wäre ''Newtopia'' ein Jahr alt geworden. Solange hätte die Show dauern sollen. Der Sender zog im vergangenen Juli kurz nach der 100. Sendung vorzeitig den Stecker. Die letzten Habseligkeiten der Landkommune wurden verkauft.

Die Idee von einer schönen neuen Welt ist zumindest bei einem der ehemaligen Bewohner nicht vom Tisch. Ex-Pionier Don Diego (50) zieht es wieder auf das Gelände, wie er berichtete. Dort will er künftig leben - mit Kameras. Sein Traum: Eine Neuauflage der Show auf kleinerer Flamme und im Internet. Dort werde es entsprechende Videos geben, kündigte er an.

Don Diego zeigt sein Leben in Youtopia

''Alles auf Anfang'', so heißt der erste Clip der Neuauflage der Show vom Sender Zeesen, den man sich auf YouTube anschauen kann. Pünktlich zum einjährigen Geburtstag des gescheiterten Ursprungsformates dokumentiert Don Diego den Moment, wie er das blaue Tor zu seinem neuen alten Reich öffnet - in der Web-Serie, die er "Youtopia" genannt hat.

Lange hat er dafür gekämpft, wieder zurück auf das Gelände zu dürfen. Strom und Wasser gibt es immer noch nicht. Lediglich einen Ofen besitzt der Pionier. Kaffee kocht er sich am Lagerfeuer. Und er kommt nicht allein. Er zieht mit seinen acht Pferden und seinem Hund ein in das leer stehende Haus, dem er neues Leben einhauchen will.

Was die Zuschauer in den kommenden Folgen des Internetformates erwarten wird oder ob es vielleicht noch mehr alte "Newtopia"-Pioniere zurück in das Haus zieht, lässt Don Diego in dem acht minütigen Video offen. Die zweite Folge  geht am heutigen Dienstag ab 19 Uhr auf dem Channel online. Und spätestens dann wissen wir mehr.

mpa mit Material von dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Für Heinrich Röhrl (68) haben sich die jahrelangen Bemühungen wirklich gelohnt. Nach der  Sendung ging er mit 125.000 Euro heim - und einem Rekord. 
Oberbayer Heinrich stellt bei Jauch einen Rekord für die Ewigkeit auf
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother steuert auf das Finale hin. Die Zahl der mehr oder minder bekannte Stars im Container schrumpft. Es wird spannend. Wer bei der aktuellen Staffel dabei …
Promi Big Brother: Wer ist raus? Wer ist noch dabei?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
So eine Panne gab es noch nie bei „Promi Big Brother“: Niemand musste am Sonntagabend das Haus verlassen! Was war in der Live-Show passiert?
Promi Big Brother: Voting-Panne am Tag 10 - was steckt dahinter?
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik
Sarah Knappik musste bei Promi Big Brother immer wieder ordentlich einstecken. Was sich allerdings nun ein Mit-Kandidat leistete, ging einen Schritt zu weit.
Das ging zu weit: Elvers-Ex mit fieser Breitseite gegen Knappik

Kommentare