S-Bahn-Chaos: Polizeieinsatz an der Hackerbrücke

S-Bahn-Chaos: Polizeieinsatz an der Hackerbrücke

Nils Egtermeyer ersetzt Mike Süsser

Das ist der Neue bei den RTL2-Kochprofis

  • schließen

München - Das Quartett ist wieder komplett: Die RTL2-Kochprofis bekommen Verstärkung aus Hamburg. Der Neue in der Runde heißt Nils Egtermeyer. Uns hat der Koch vorab das Geheimnis eines erfolgreichen Gastwirtes verraten.

Kaum ist der Bus der RTL2-Kochprofis auf dem Hof unseres Preissehauses eingefahren, öffnen sich die Autotüren und die Köche springen heraus. Doch wer ist das? Ein neues Gesicht hat sich unter die Köche gemischt. Der rotblonde Schopf gehört zu Nils Egtermeyer, der ab sofort das Team der Kochprofis bereichert. Er ersetzt Mike Süsser, der bereits schon vor einigen Wochen aus der Sendung ausgestiegen war.

Zusammen mit den anderen drei Kochprofis stattete Nils Egtermeyer unserer Redaktion einen Besuch ab - mit im Gepäck: ideale Rezepte für die Mittagspause.

Nils Egtermeyer rät: "Weniger ist mehr"

Der 31-Jährige wohnt seit zwei Jahren in Hamburg und will dort aus dem „Jellyfish“ das beste Fischrestaurant der Hansestadt machen. Zwischendurch findet er aber noch Zeit, Gastronomen, bei denen es nicht so gut läuft, unter die Arme zu greifen. „Mir gefällt das Konzept der Sendung“, sagt der Kochprofi. „Es ist für mich eine Herausforderung, Leuten, die auf der falschen Fährte sind, zu helfen.“

Nils Egtermeyer hat für die tz Weizenwraps mit Tandoori-Hähnchen zubereitet.

Nach seiner Ausbildung im "Relais & Chateaux" hat der gebürtige Westfale sieben Jahre lang Mallorca gelebt und dort vor allem gelernt: „Weniger ist mehr.“ Auch in seinem eigenen Restaurant legt er Wert auf eine überschaubare Speiskarte und verarbeitet ausschließlich Fisch aus ökologischem Fischfang. Gastwirten mit Problemen empfiehlt der Kochprofi deshalb auch, „ruhig mal was wegzulassen“. Egal, ob es dabei um zu viele Zutaten oder ein überquellendes Speisenangebot geht. Nils Egtermeyer schwört auf Purismus als Erfolgsrezept. „Eine kleine Karte und marktfrische Produkte – das ist das Geheimnis.“

Nils Egtermeyer kocht Wraps mit Tandoori-Hähnchen

In unserer Redaktion hat der Koch bereits sein Können unter Beweis gestellt. Gemeinsam mit uns hat Nils Egtermeyer Weizenwraps mit Tandoori-Hähnchen zubereitet. "Das ist ein idealer Mittagssnack, den man auch gut zu Hause vorbereiten kann", erklärt der 31-Jährige. Außer den Weizentortillas seien keine Kohlenhydrate enthalten, dafür aber fettarmes Hähnchenfleisch und mit Avocado und Mango reichlich Vitamine.

Ab sofort macht Nils Egermeyer aus dem Kochprofi-Team also wieder ein Quartett. Frank Oehler gilt als hart, aber herzlicher Vollprofi, Andi Schweiger als smarter Künstler mit Herz und Ole Plogstedt als phantasievoller Küchenpunk – da fügt sich der 31-jährige Hamburger als ruhiger, aber kreativer Kochprofi bestens in das erfolgreiche Team ein und wird bestimmt so manchem Gastronom vor der Pleite retten können.

Die Mittagspausen-Rezepte der Kochprofis gibt es hier

lot

Rubriklistenbild: © Oliver Bodmer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
In der neuen Staffel von DSDS reisen Jury und Nachwuchssänger nach Südafrika. Nicht nur gesanglich eine große Herausforderung.
Gefährlichster Recall aller Zeiten: DSDS-Jury muss mit Waffen bewacht werden
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Und jährlich grüßt das Känguru: Auch im Januar 2018 werden wieder so genannte Stars ins Dschungelcamp einziehen, zum Beispiel ein Schlagerstar, ein Model und ein …
Teilnehmerfeld von Dschungelcamp 2018 steht: Ex-Bundesligastar dabei  
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Johanna Liebeneiner (72) ist einer der Stars der kommenden Staffel von „Rote Rosen“. Das erste Drama ereignete sich aber schon vor Drehbeginn.
Drama: „Rote Rosen“-Star auf Fahrt zum Dreh aus Zug geschubst
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück
Sandra Maischberger wollte in der letzten Talk-Sendung des Jahres eine politische Bilanz ziehen. Für den Aufreger des Abends sorgt aber eine Schauspielerin.
Thomalla schießt bei „Maischberger“ zurück

Kommentare