+
Als Baronin Louise von Beilheim spielte sie drei Staffeln lang mit: Gaby Dohm.

Gaby Dohm hört auf

Nonnen-Wechsel bei Serie "Um Himmels Willen"

Berlin - Seit der elften Staffel war Gaby Dohm, als Baronin Louise von Beilheim in der ARD Serie "Um Himmels Willen", dabei. Nun wird sie abgelöst - von einem bereits bekannten Gesicht.

Die Schauspielerin Gaby Dohm (70) verlässt die ARD-Serie „Um Himmels Willen“. Als Nonne im bayerischen Fantasie-Kloster Kaltenthal wird Dohm abgelöst von Nina Hoger (53, „Der Landarzt“), die bereits in der vergangenen Staffel eine Gastrolle als Schwester Theodora hatte.

Das ist die Neue: Nina Hoger.

„Um Himmels Willen“ gehört mit um die sechs Millionen Zuschauern zu den stärksten Serien im „Ersten“. Der Dauerbrenner dreht sich um den Clinch zwischen Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper). Zurzeit entsteht die 14. Staffel, die laut Mitteldeutschem Rundfunk (MDR) wahrscheinlich ab Januar ausgestrahlt wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende der „Kopper-Ära“: An diesem Tag läuft der letzte Tatort mit Andreas Hoppe
Ein trauriger Tag für alle Tatort-Fans: Andreas Hoppe wird demnächst zum Letzten mal als Ermittler Mario Koppe im Fernsehen zu sehen sein. 
Das Ende der „Kopper-Ära“: An diesem Tag läuft der letzte Tatort mit Andreas Hoppe
WWM: So viel Geld erspielten Mittermeier, Moschner und Co.
Eine hübsche Stange Geld haben Günther Jauchs prominente Kandidaten bei „Wer wird Millionär?“ am Donnerstagabend für den guten Zweck erspielt.
WWM: So viel Geld erspielten Mittermeier, Moschner und Co.
„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Tickets und Live-Stream
Die „Helene Fischer Show“ ist auch an Weihnachten 2017 wieder zu sehen. Hier gibt‘s alle Infos zu Gästen, Tickets, Live-Stream und Sendetermin.
„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Tickets und Live-Stream
So wenig Trekkie-Feeling steckt in „Star Trek: Discovery“
Star Trek ist im Netflix-Zeitalter angekommen. Auf der Plattform ist gerade die erste Hälfte der ersten Staffel der Serie „Discovery“ abgelaufen. Technisch bleibt die …
So wenig Trekkie-Feeling steckt in „Star Trek: Discovery“

Kommentare