Ohne Führerschein zur Million

- Der Student Timur Hahn (26) aus Bendorf (Rheinland-Pfalz) ist der sechste Millionengewinner in Günther Jauchs RTL-Quiz "Wer wird Millionär?". Er beantwortete am Montagabend die Millionenfrage richtig und konnte den Hauptgewinn einstreichen. Das Geld will er zum großen Teil "erstmal investieren", da er weder dringende Anschaffungen plane, noch Schulden zurückzahlen müsse. Außerdem will er seinen Eltern die Hochzeit finanzieren.

Die entscheidende Frage lautete: "Welches Meer ist nach einem mythologischen König benannt, der sich dort hineingestürzt haben soll?" Die möglichen Antworten waren: A: Ionisches Meer, B: Ägäisches Meer, C: Adriatisches Meer, D: Kaspisches Meer. Hahn rief seinen Bruder Stefan (38) an, der absolut sicher die Antwort "B" gab. Timur Hahn schloss sich an ­- und gewann.

Die Frage, ob er sich nicht einen ausgefallenen Wunsch erfüllen möchte, beispielsweise einen Jaguar fahren, beantwortete Hahn kurz und trocken: "Mit Sicherheit nicht, denn ich habe keinen Führerschein." Mit einer kleineren Summe hätte er sich eine "Bahncard 100" geleistet: "Einfach Zug fahren, ohne darauf achten zu müssen, was man bezahlt."

An seine Mutter, die sein Studium finanziell unterstützt hat, "wird auch eine entsprechende Summe zurückfließen", kündigte der frischgebackene Millionär an: "Sie will im Sommer meinen Vater heiraten. Sie leben seit knapp 30 Jahren zusammen, aber haben nie geheiratet." Nun wollten sie es aber tun, "und wenn man die finanziellen Mittel dazu hat, kann man ihnen das auch finanzieren."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Für manche Sender geht es am Wahlabend um kaum etwas anderes. ARD und ZDF berichten mehrere Stunden am Stück. Andere fassen sich kurz und sind so eine Alternative für …
Wahlabend im TV: Private fassen sich kürzer und bieten Alternativ-Programm
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Der Senderverbund hat einstimmig beschlossen, dass der Bayerische Rundfunk im Jahr 2018 den Vorsitz der ARD übernehmen wird - zuletzt hatte der BR diesen 2005/2006 inne.
Bayerischer Rundfunk übernimmt 2018 den ARD-Vorsitz
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Nach der Trennung von Mehmet Scholl ist die ARD auf der Suche nach einem oder mehreren TV-Experten für die Fußball-WM 2018. Ein Weltmeister scheint Favorit zu sein, ein …
Wird dieser Weltmeister Scholl-Nachfolger bei der ARD?
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller
Die zweite Staffel von „MasterChef“ hat 24 Folgen mit jeweils 50 Minuten und startet am Montag nach der Bundestagswahl mit Neuzugang Nelson Müller in der Jury.
Castingshow „MasterChef“ startet neue Staffel mit Nelson Müller

Kommentare